Großaufgebot der Polizei

Aufgeflogen: Schülerin erfindet eigene Entführung

Filderstadt - Am Dienstag setzte eine 13-Jährige wegen ihrer eigenen Entführung einen Notruf bei der Polizei ab. Was die Beamten vorfanden, glich jedoch keinem Verbrechen.

Ein 13-jähriges Mädchen hat seine eigene Entführung erfunden - nun prüft die Polizei, ob die Eltern für den Einsatz zahlen müssen. Das sagte ein Sprecher am Mittwoch. Die Schülerin aus Filderstadt (Baden-Württemberg) hatte am Dienstag bei der Polizei angerufen und erzählt, dass sie von einem Mann entführt worden sei. Er habe sie an einen Baum gebunden und sei wortlos gegangen. 

Beamte suchten die Schülerin mit mehreren Streifen sowie einem Hubschrauber und fanden sie in einem Waldstück. Entführt worden war die 13-Jährige aber nicht: Laut Polizei hatte sie sich selbst an den Baum gebunden und die Entführung erfunden. Dem Sprecher zufolge wollte sie Aufmerksamkeit erregen. Ob die Eltern die Kosten für den Einsatz übernehmen müssen, prüft demnach die Verwaltung der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © fkn

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona in Deutschland: 79 Fälle in Klinik - 500 Airbus-Angestellte in Quarantäne - Mutationsverdacht in Flensburg

In einer Klinik und bei Airbus gibt es neue teils große Corona-Ausbrüche. Flensburg berichtet über Verdachtsfälle der Virusmutation aus Großbritannien. Der News-Ticker.
Corona in Deutschland: 79 Fälle in Klinik - 500 Airbus-Angestellte in Quarantäne - Mutationsverdacht in Flensburg

Corona in Bayern: Söder-Pressekonferenz angekündigt - große Erleichterung für Eltern möglich

Bayern befindet sich noch mitten im Corona-Lockdown. Das bayerische Kabinett berät sich mit Experten. Um 13 Uhr gibt es eine Pressekonferenz mit Markus Söder.
Corona in Bayern: Söder-Pressekonferenz angekündigt - große Erleichterung für Eltern möglich

Corona-Impfung: Wann bin ich dran? Dieser Rechner zeigt den möglichen Impf-Termin

Wann bekomme ich endlich einen Impftermin? Diese Frage soll nun der Corona-Impfterminrechner beantworten und zeigt nach wenigen Schritten, wann Sie voraussichtlich einen …
Corona-Impfung: Wann bin ich dran? Dieser Rechner zeigt den möglichen Impf-Termin

Rabatte bis 90 Prozent: Handel im Südwesten steht Preisschlacht bevor - „letzter Sargnagel“

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg wurde der Lockdown bis zum 14. Februar verlängert. Im Einzelhandel steht bei der Wiedereröffnung wohl eine …
Rabatte bis 90 Prozent: Handel im Südwesten steht Preisschlacht bevor - „letzter Sargnagel“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.