Drogenschmuggel

Fischerboot mit 400 Kilo Heroin gestoppt

Das Heroin wurde ins Meer gekippt. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
1 von 5
Das Heroin wurde ins Meer gekippt.
Der gesamte Fund an Deck. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
2 von 5
Der gesamte Fund an Deck.
Das konfiszierte Rauschgift wird an Bord gehievt. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
3 von 5
Das konfiszierte Rauschgift wird an Bord gehievt.
Die HMAS Melbourne und das Fischerboot. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
4 von 5
Die HMAS Melbourne und das Fischerboot.
Das Heroin hat einen Marktwert von rund 80 Millionen Euro. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
5 von 5
Das Heroin hat einen Marktwert von rund 80 Millionen Euro.

Sydney - Die australische Marine hat auf einem Fischerboot im Indischen Ozean insgesamt 427 Kilogramm Heroin im Marktwert von rund 80 Millionen Euro beschlagnahmt.

Die Drogenpäckchen wurden vernichtet, wie Bill Walters, der Kommandant der "HMAS Melbourne", nach Angaben des Verteidigungsministeriums bekanntgab. Die australische Marine habe in diesem Jahr bereits fast zwei Tonnen Heroin konfisziert und zerstört.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seit Monaten vermisst - Wo ist die 15-jährige Sarah?

Seit Oktober 2017 wird eine 15-jährige aus Ranstadt vermisst. Trotz Hinweisen kann die Polizei das Mädchen nicht ausfindig machen. 
Seit Monaten vermisst - Wo ist die 15-jährige Sarah?

Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen - Täter 

Zwei Männer sind am Dienstagnachmittag mitten in Köln niedergeschossen worden. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.
Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen - Täter 

Britische Eltern kämpfen für Ausreise ihres todkranken Sohns

Das Drama um den kleinen Alfie geht weiter: Die Eltern wollen ihren todkranken Sohn in Italien behandeln lassen. Nun kämpfen sie vor Gericht um die Erlaubnis ausreisen …
Britische Eltern kämpfen für Ausreise ihres todkranken Sohns

Am Limit: Gefängnisse in Deutschland teilweise überfüllt

Die Gefängnisse in Deutschland sind einem Bericht zufolge teilweise überfüllt. In einigen Bundesländern ist der Justizvollzug komplett überlastet. 
Am Limit: Gefängnisse in Deutschland teilweise überfüllt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.