Tiere stehen unter Schutz

35-Jähriger in Australien vermutlich von Krokodil getötet

+
Im Zuge einer Mutprobe ist ein junger Mann in Australien in einen Fluss mit Krokodilen gesprungen. Foto: Brian Cassey /AAP/ Symbolbild

Sydney (dpa) - Im australischen Bundesstaat Queensland ist ein 35-jähriger Angler vermutlich einem Krokodil zum Opfer gefallen. Die Leiche des seit Samstag vermissten Mannes wurde in der Nähe der Gemeinde Palmer Point an der Nordküste aus dem Meer gezogen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

In der Nähe schwammen sein Boot und ein Speer, mit dem er eigentlich fischen wollte. Die Gegend ist dafür bekannt, dass dort sehr viele Krokodile und auch Haie unterwegs sind.

Erst am Sonntag war in Queenland ein 18-jähriger Australier von einem Krokodil angegriffen und schwer verletzt worden. Der Teenager war für eine Mutprobe in einen Fluss mit Krokodilen gesprungen. Die Tiere stehen in Queensland unter Schutz. Seit 1971 gibt es ein Jagdverbot. Mittlerweile gibt es jedoch Forderungen, das Verbot wieder aufzuheben.

Bricht 9News

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Populärer Bierzelt-Hit verharmlost Vergewaltigung von Frauen - Tausende Menschen reagieren auf Petition

Es ist ein beliebter Bierzelt-Hit - doch der Text ist fragwürdig: Eine Passauer Studentin will mit einer Petition dafür sorgen, dass es nicht mehr gespielt wird. 
Populärer Bierzelt-Hit verharmlost Vergewaltigung von Frauen - Tausende Menschen reagieren auf Petition

Bekannter Aktionskünstler gestorben - Er machte mit einer besonderen Aktion am Reichstag auf sich aufmerksam 

Der bekannte Aktionskünstler Christo ist in New York verstorben. Unter anderem erregte er durch die Verhüllung des Reichstags großes Aufsehen.
Bekannter Aktionskünstler gestorben - Er machte mit einer besonderen Aktion am Reichstag auf sich aufmerksam 

Reisen während Corona: Sommerurlaub 2020 auf Mallorca steht kaum noch was im Wege

Der Sommerurlaub 2020 auf Mallorca ist in Zeiten von Corona bald möglich. Spanien öffnet seine Strände. Doch wie sieht es überhaupt mit dem Ballermann aus?
Reisen während Corona: Sommerurlaub 2020 auf Mallorca steht kaum noch was im Wege

Corona in München: Neue Fallzahlen bekannt - R-Wert weiter über kritischer Grenze

Die Corona-Krise hält München weiter in Atem. Ein Eilantrag dürfte viele Biergarten-Liebhaber sehr freuen. Er gilt ab sofort.
Corona in München: Neue Fallzahlen bekannt - R-Wert weiter über kritischer Grenze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.