Ausfälle und Verspätungen

Bahnstrecken wegen Sturmschäden gesperrt

+
Ein Regional-Express steht auf einem Gleis bei Rheine. Der Zug musste halten und wurde geräumt, nachdem umgestürzte Bäume die Bahngleise auf der Strecke zwischen Rheine und Salzbergen blockiert hatten. Foto: -/Nord-West-Media TV/dpa

Umgestürzte Bäume blockieren den Zugverkehr. Besonders bemerkbar machten sich die Ausläufer des Sturmtiefs "Victoria" in Nordrhein-Westfalen.

Berlin (dpa) - Wegen Sturmschäden hat die Deutsche Bahn am Abend mehrere Strecken sperren müssen. So mussten die Züge zwischen Hamburg und Berlin über Stendal umgeleitet werden, wie die Bahn mitteilte.

Der Halt an den Bahnhöfen Wittenberge, Ludwigslust und Büchen entfiel. Es komme zu Verspätungen von etwa 60 Minuten. Zwischen Hamburg und Münster wurden die Züge über Hannover umgeleitet, der Halt an den Bahnhöfen Bremen, Osnabrück und Münster entfiel. Hier sollte es zu Verspätungen von bis zu 10 Minuten kommen.

Besonders bemerkbar machten sich die Ausläufer des Sturmtiefs "Victoria" in Nordrhein-Westfalen. Wegen eines umgestürzten Baumes auf eine Oberleitung im Münsterland musste die Strecke dort, auf der auch der Fernverkehr von Koblenz nach Norddeich unterwegs ist, gesperrt werden. 200 Reisende mussten einen Intercity verlassen und in Busse umsteigen. IC- und EC-Züge wurden umgeleitet. Die Störung sollte bis in die späten Abendstunden anhalten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Mehr als 54.000 Infizierte in Deutschland - Lebensgefährte von Berlins Ex-Bürgermeister Wowereit gestorben

Coronavirus: In Deutschland wurden Maßnahmen angeordnet, um die Covid-19-Ausbreitung einzudämmen. Experten fürchten nun sogar Langzeitschäden des Virus. Alle News.
Coronavirus: Mehr als 54.000 Infizierte in Deutschland - Lebensgefährte von Berlins Ex-Bürgermeister Wowereit gestorben

USA in Corona-Katastrophe: Mehr als 120.000 Infizierte - Säugling stirbt nach positivem Test

Die USA haben mit einer hohen Zahl an Coronavirus-Infizierten und -Todesfällen zu kämpfen. Präsident Trump gerät derweil wegen inkorrekter Aussagen ins Kreuzfeuer von …
USA in Corona-Katastrophe: Mehr als 120.000 Infizierte - Säugling stirbt nach positivem Test

Corona in Spanien: 832 Tote binnen 24 Stunden - Ministerpräsident verhängt Zwangsurlaub 

Wie Italien ist auch Spanien schwer durch das Coronavirus in Mitleidenschaft gezogen. Täglich steigt die Zahl der Infizierten und der Todesfälle. Die Entwicklungen im …
Corona in Spanien: 832 Tote binnen 24 Stunden - Ministerpräsident verhängt Zwangsurlaub 

Corona-Bitte an alle Berliner: Einkaufen nur noch mit Schutzmasken - Polizei-Tweet macht sprachlos

Das Coronavirus schränkt das Leben der Berliner weiter ein. Ab sofort gelten strengere Regeln. In der Hauptstadt steigt die Zahl der Todesopfer und Corona-Infizierten. 
Corona-Bitte an alle Berliner: Einkaufen nur noch mit Schutzmasken - Polizei-Tweet macht sprachlos

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.