Fast sechs Wochen nach dem Unglück

BASF-Explosion: Noch vier Feuerwehrleute im Krankenhaus

+
Der Brand forderte vier Menschenleben und hinterließ Bilder der Zerstörung.

Ludwigshafen - Fast sechs Wochen nach dem verheerenden Explosionsunglück bei der BASF in Ludwigshafen liegen noch vier Feuerwehrleute im Krankenhaus.

Das sagte der Leiter der Werksfeuerwehr, Rolf Haselhorst, am Freitag beim Besuch der Unglücksstelle. „Sie werden alle, wenn sie wollen, zu uns zurückkehren und wieder an ihren Arbeitsplatz kommen. Wir sind froh, wenn wir sie wieder in unseren Reihen haben“, so der 58-Jährige. Bei dem Unglück wurden vier Menschen getötet. 29 Menschen wurden verletzt, sieben davon schwer.

Zu dem Unglück im Landeshafen Nord war es am 17. Oktober gekommen. Bei Wartungsarbeiten auf dem Werksgelände des Chemieriesen BASF soll ein Mitarbeiter einer Fremdfirma eine falsche Leitung angeschnitten und damit einen Brand verursacht haben, dem die Explosion folgte. Laut Staatsanwaltschaft schweigt der Verdächtige zu dem Vorwurf.

Der betroffene Landeshafen Nord wurde inzwischen wieder freigegeben.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Tote bei Feuer in Einfamilienhaus in Hessen

Heidenrod (dpa) - Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus im südhessischen Heidenrod sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, stand das Gebäude …
Zwei Tote bei Feuer in Einfamilienhaus in Hessen

Tragödie in Bayern: Polizei findet tote Kleinkinder in Auto - kurz darauf stirbt ihre Mutter

Im Fahrzeug einer 38-jährigen Frau wurden die beiden Leichen ihrer Kinder entdeckt. Die Mutter starb wenig später im Krankenhaus.
Tragödie in Bayern: Polizei findet tote Kleinkinder in Auto - kurz darauf stirbt ihre Mutter

Wetter in Deutschland: DWD-Warnung vor Sturmböen - erste Konsequenzen für Karneval

Das Wetter in Deutschland bleibt wechselhaft. Der Samstag beginnt vielerorts stürmisch. Am Sonntag wird es besonders ungemütlich: ein neuer Orkan droht.
Wetter in Deutschland: DWD-Warnung vor Sturmböen - erste Konsequenzen für Karneval

Vietnam-Urlaub nimmt trauriges Ende: Junges Ehepaar aus Bayern kommt ums Leben

In seinem Vietnam-Urlaub ist ein junges Ehepaar aus Bayern tragisch ums Leben gekommen. Noch sind die genauen Hintergründe unklar.
Vietnam-Urlaub nimmt trauriges Ende: Junges Ehepaar aus Bayern kommt ums Leben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.