Er konnte nicht mehr bremsen

Tödlicher Fahrradunfall mit Diplomatenauto

Eine unachtsam aufgerissene Autotür kostete einen Radfahrer in Berlin das Leben. Einen Tag nach dem Unfall erlag der 55-Jährige seinen Verletzungen. Bei dem Auto soll es sich um ein Diplomatenauto handeln.

Berlin - Tödlicher Unfall an einem Diplomaten-Auto: Ein Radfahrer ist in Berlin gegen eine abrupt geöffnete Autotür geprallt und tödlich verletzt worden. Nach dem Unfall am Dienstagabend im Stadtteil Neukölln starb der 55-Jährige am Mittwochmittag in einem Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen soll ein 50-Jähriger die Fahrertür seines geparkten Sportwagens unvermittelt geöffnet haben, so dass der Radfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Radfahrer wurde schwer am Kopf verletzt und starb später daran. Bei dem Auto handelt es sich laut Polizei um ein Diplomaten-Fahrzeug. Ein Sprecher machte jedoch keine Angaben, zu welcher Botschaft es gehört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in den USA: Illegale Hauspartys - LA droht bei Verstößen mit drakonischer Strafe

Die USA wirken in der Coronavirus-Pandemie weiter überfordert. Donald Trump polarisiert - auch mit seinen Aussagen zum Virus. Verfolgen Sie alle Entwicklungen hier im …
Corona in den USA: Illegale Hauspartys - LA droht bei Verstößen mit drakonischer Strafe

10 Jahre altes Video: Was Kretschmann wirklich von Stuttgart 21 hält

Gegen Stuttgart 21 wird schon lange protestiert. Selbst Winfried Kretschmann war schon bei der Montagsdemo - und äußerte sich sehr kritisch zum Projekt.
10 Jahre altes Video: Was Kretschmann wirklich von Stuttgart 21 hält

Tübinger Oberbürgemeister Boris Palmer provoziert in Talkshow und erhält dafür Kritik

Grünen-Politiker Boris Palmer war am Mittwochabend zu Gast bei der Talkrunde von Sandra Maischberger. Dort provozierte er den anwesenden SPD-Gesundheitsexperten Karl …
Tübinger Oberbürgemeister Boris Palmer provoziert in Talkshow und erhält dafür Kritik

Druck auf libanesische Regierung wächst

Korruption und Misswirtschaft durch die Machtelite plagen den Libanon seit Jahren. Nach der gewaltigen Explosion in Beirut drängt Frankreichs Staatschef Macron zu …
Druck auf libanesische Regierung wächst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.