Mann wird Treppe hinuntergetreten

Berliner Polizei fahndet nach U-Bahn-Attacke nach zwei Männern

Wer kennt diese Personen? Am Berliner U-Bahnhof Gesundbrunnen haben sie drei Männer angegriffen. 
+
Wer kennt diese Personen? Am Berliner U-Bahnhof Gesundbrunnen haben sie drei Männer angegriffen. 

Nach einer brutalen Attacke im Berliner U-Bahnhof Gesundbrunnen fahndet die Polizei mit Hilfe von Fotos nach zwei Verdächtigen.

Berlin - Das Duo soll im Januar drei Männer im Alter von 20 bis 23 Jahren angegriffen haben. Die Gesuchten, die auf den Aufnahmen einer Überwachungskamera in dunklen Jacken zu sehen sind, werden verdächtigt, am Abend der Tat gegen 22.30 Uhr auf der Rolltreppe die Opfer geschlagen, getreten und einen der Männer gewürgt zu haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zwei Opfer wurden der Polizei zufolge leicht verletzt. Die Angreifer entkamen unerkannt.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nordsee: Mehrere Tote an beliebtem deutschen Touristen-Strand – tödliche Gefahr im Wasser – Warnung!

Tragödie an Nordseeküste: Vier Badegäste sterben im Wasser wegen mangelnder Vorsicht. Die anfänglich harmlos anmutende Abkühlung im Meer endet fatal. Besonders in einem …
Nordsee: Mehrere Tote an beliebtem deutschen Touristen-Strand – tödliche Gefahr im Wasser – Warnung!

Nordsee: Tödliche Gefahr lauert im Meer – vier Tote an beliebtem Badestrand

Drama an der Nordseeküste: Für vier Urlauber endet die vermeintlich ungefährliche Abkühlung im Meer am Wochende tödlich – besonders in einem Ort gelten eindringliche …
Nordsee: Tödliche Gefahr lauert im Meer – vier Tote an beliebtem Badestrand

Maskenpflicht, Strafen und Urlaub: Diese Corona-Regeln gelten ab sofort in NRW

Beim Coronavirus wurden in und für NRW die Regeln angepasst. Die Änderungen betreffen die Maskenpflicht, Urlaub und Strafen. Hier alle Infos.
Maskenpflicht, Strafen und Urlaub: Diese Corona-Regeln gelten ab sofort in NRW

Corona in Deutschland: Zahl der Neuinfektionen erneut höher als am Vortag

Das Coronavirus macht Deutschland weiter zu schaffen. Bisher sind hierzulande 9225 Menschen an Sars-CoV-2 gestorben. 
Corona in Deutschland: Zahl der Neuinfektionen erneut höher als am Vortag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.