Auf den Geschmack gekommen

Betrunkener stiehlt nach Kirmes-Besuch mannshohe Pommes-Tüte - Polizei stellt ihn

+
Ein Betrunkener hat nach einem Kirmes-Besuch einen etwas kuriosen Gegenstand mitgehen lassen. 

Ein Betrunkener hat nach einem Kirmes-Besuch einen etwas kuriosen Gegenstand mitgehen lassen. Diesen musste er später im Beisein der Polizeibeamten artig wieder beim Imbiss zurückbringen. 

Herne - Mit 1,3 Promille im Blut hat ein Mann im nordrhein-westfälischen Herne nach einem Kirmes-Besuch eine 170 Zentimeter große Pommes-Tüte aus Plastik geklaut. Ein Anwohner alarmierte die Polizei, nachdem der augenscheinlich alkoholisierte 19-Jährige kurz nach Mitternacht das Werbeobjekt eines Imbisses mitgehen ließ, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Schnell konnten die Polizei den Tatverdächtigen stellen.

Mann muss geklaute Pommes-Tüte zum Imbiss zurückbringen

"Die mannshohe Kartoffel-Tüte hatte er zuvor bereits zu Boden geschmissen", teilte die Polizei mit. "Bei der Durchsuchung des jungen Herners entdeckten die Beamten zwei aus der Tüte herausgebrochene Pommes-Stäbchen im XXXL-Format." Im Beisein der Polizeibeamten trug der Herner die Pommes-Tüte nach der Anzeigenaufnahme zu dem Imbiss zurück.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Horror-Hund beißt kleinem Kind ins Gesicht - Vater handelt krass

Zu einem wahren Eltern-Albtraum kam es in Celle bei Hannover. Ein Hund biss einem kleinen Kind ins Gesicht! Der Vater des Jungen reagierte krass.
Horror-Hund beißt kleinem Kind ins Gesicht - Vater handelt krass

Asteroid verfehlt Erde extrem knapp, aber es könnte noch viel gefährlicher werden

Ein Asteroid mit dem Namen „2006QV89“ rast auf die Erde zu. Es gibt zwar vorerst Entwarnung, doch ein Experte macht eine beunruhigende Prognose.
Asteroid verfehlt Erde extrem knapp, aber es könnte noch viel gefährlicher werden

Riesenrad-Unglück: Mann (31) fällt heraus und stirbt

Tragisches Unglück beim Open Beatz Festival in Herzogenaurach. Eine Person stürzte aus einem Riesenrad. Der Mann ist mittlerweile gestorben.
Riesenrad-Unglück: Mann (31) fällt heraus und stirbt

Deutscher Urlauber in Kroatien macht Frisur-Kompliment und muss deshalb sterben

Ein 23-Jähriger aus Niederbayern machte in Kroatien Urlaub. Dort wurde er erstochen. Der Grund ist kaum zu glauben.
Deutscher Urlauber in Kroatien macht Frisur-Kompliment und muss deshalb sterben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.