Polizei sucht nach Trio

20-Jährige geht nachts mit Hund spazieren – plötzlich greifen drei Männer an

+
Beim nächtlichen Spaziergang wurde eine junge Frau in Bielefeld überfallen. (Symbolbild)

Mitten in der Nacht wurde eine 21-Jährige zum Opfer eines Überfalls: Sie ging mit ihrem Hund Gassi, als sie von drei Männern angegriffen wurde.

Bielefeld – Eine 21-Jährige ging in der Nacht zu Mittwoch um 2 Uhr mit ihrem Hund spazieren. Die junge Frau passierte gerade die Friedrich-Verleger-Straße, als sich ihr mehrere Männer näherten, wie owl24.de* berichtet

In Höhe des Kesselbrinks griffen die drei Täter die Frau aus Bielefeld an: Sie rissen an ihrer Handtasche und der Hundeleine. Die 20-Jährige hielt jedoch beides fest – infolgedessen stießen die Männer sie zu Boden. 

Opfer bei Überfall in Bielefeld verletzt

Bei dem Sturz schlug die Bielefelderin mit dem Kopf auf den Boden und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Täter ergriffen indes ohne Beute die Flucht, als sich Passanten näherten. Nun sucht die Polizei nach den drei Männern, die in Richtung August-Bebel-Straße liefen. Das Opfer konnte einen der Verdächtigen als 1,85 Meter groß beschreiben – zudem trug er einen grauen Hoodie. Hinweise zu dem Vorfall werden unter 0521/54 50 entgegengenommen.

In der Innenstadt von Bielefeld schlug ein Mann einem Autofahrer durchs geöffnete Fenster ins Gesicht, berichtet owl24.de*.

Vor Kurzem ereignete sich ein weiterer Überfall in der Stadt: Nach einem Spiel der zweiten Liga wurde ein St.-Pauli-Fan in Bielefeld von Maskierten attackiert. Besonders dreist war dieses Vorgehen von Betrügern: Mit einer Masche beklauten sie das Personal in einem Restaurant in Bielefeld. In Bielefeld kam es zudem nach den rechten und linken Demonstrationen in der Stadt zu zwei brutalen Schlägereien, wie owl24.de* berichtet.

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

New York Times rätselt über deutsche Corona-Fallzahlen - und lobt Merkels Rolle dabei überschwänglich

Die Coronavirus-Zahlen aus Deutschland geben den USA Rätsel auf. Die New York Times sieht in Angela Merkel einen Faktor für den deutschen Sonderfall in der Corona-Krise.
New York Times rätselt über deutsche Corona-Fallzahlen - und lobt Merkels Rolle dabei überschwänglich

Corona-Krise: Experte warnt eindringlich vor falschem Gebrauch von Stoffmasken - „Das schlimmste, was passieren kann ...“

Mundschutz-Masken sind in der Corona-Krise heißbegehrt. Laut Söder braucht man in Deutschland am Ende Milliarden. Doch Experten warnen vor dem Gebrauch von Stoffmasken. 
Corona-Krise: Experte warnt eindringlich vor falschem Gebrauch von Stoffmasken - „Das schlimmste, was passieren kann ...“

„Herdenimmunität? Die Idee ist faul“ - Wissenschaftlerin erhält Zuspruch von Drosten

Coronavirus-Maßnahmen in Deutschland: Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim warnt vor der Idee der Herdenimmunität - und erhält Zuspruch von Christian Drosten.
„Herdenimmunität? Die Idee ist faul“ - Wissenschaftlerin erhält Zuspruch von Drosten

Coronavirus-Karte für Deutschland: Tagesaktuelle Zahlen zu Toten und Infizierten

Coronavirus-Karte: Ein deutsches Data-Scientists-Team veröffentlicht eine Karte, die die Ausbreitung des Virus in Echtzeit zeigt - auch weltweite Zahlen sind abrufbar.
Coronavirus-Karte für Deutschland: Tagesaktuelle Zahlen zu Toten und Infizierten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.