Ein Toter und vier Verletzte

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Messerattacke, Hamburg, Supermarkt
1 von 18
Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar.
Messerattacke, Hamburg, Supermarkt
2 von 18
Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar.
Messerattacke, Hamburg, Supermarkt
3 von 18
Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar.
Messerattacke, Hamburg, Supermarkt
4 von 18
Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar.
Messerattacke, Hamburg, Supermarkt
5 von 18
Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar.
Messerattacke, Hamburg, Supermarkt
6 von 18
Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar.
Messerattacke, Hamburg, Supermarkt
7 von 18
Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar.
Messerattacke, Hamburg, Supermarkt
8 von 18
Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar.

In Hamburg ist es am Freitagnachmittag zu einer tödlichen Messerattacke gekommen. Der Angreifer wurde von Passanten überwältigt und festgenommen. Bilder vom Tatort.

Bei einer Messerattacke in einem Hamburger Supermarkt sind am Freitag ein Mensch getötet und vier verletzt worden. Am Nachmittag, kurz nach 15.00 Uhr, betrat ein Mann den Supermarkt in einer belebten Einkaufsstraße im Stadtteil Barmbek und stach unvermittelt mit einem Küchenmesser auf Kunden ein. Das teilte die Polizei mit. Eines der Opfer wurde schwer verletzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Jetzt muss sie ins Gefängnis: Eine 17-jährige Mutter hat ihr Baby eine Woche lang allein gelassen - es starb. Ihre Begründung für die grausame Tat ist kaum zu glauben.
17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Nobels Dynamit: Grundstein für "Pulverkammer" an der Elbe

Vor 150 Jahren ließ sich Alfred Nobel seine bekannteste Erfindung patentieren: das Dynamit. Der Explosivstoff veränderte die Welt, aber ganz besonders einen kleinen Ort …
Nobels Dynamit: Grundstein für "Pulverkammer" an der Elbe

Bluttat von Villingendorf: Belohnung für Hinweise auf Täter

Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Trotz zahlreicher Hinweise bleibt der Mann unauffindbar. Nun setzen …
Bluttat von Villingendorf: Belohnung für Hinweise auf Täter

Schock-Diagnose Krebs im Endstadium. Doch Julia kämpft - und dann passiert es

Julia Geberth hat Krebs. Unheilbar, lautet die Diagnose der Ärzte. Doch für die 32-Jährige aus Hanau ist Sterben keine Option. 
Schock-Diagnose Krebs im Endstadium. Doch Julia kämpft - und dann passiert es

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.