1. lokalo24
  2. Welt

Bilder des Jahrzehnts: 2005 bis 2008

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
1 / 812005: Das Ende der rot-grünen Ära in Berlin - am 1.Juli 2005 stellt Gerhard Schröder als Bundeskanzler die Vertrauensfrage und tritt - nachdem die Merhheit des Parlaments nicht mehr hinter seiner Politik steht - zurück. © dpa
null
2 / 812005: Angela Merkel und Edmund Stoiber uneins bei der Regierungsbildung. Am. 1. November 2005 gibt der damalige Bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende seine Entscheidung bekannt, nicht in das Kabinett Merkel eintreten zu wollen. © dpa
null
3 / 812005: Großbritanien unter Schock. Durch sogenannte "Rucksackbomber" kommen bei mehreren Terroranschlägen im Berufsverkehr am Morgen des 7. Juli 2005 56 Menschen ums Leben, über 700 Personen erleiden schwere Verletzungen. In drei U-Bahn-Zügen und einem Doppeldeckerbus explodierten die Sprengsätze innerhalb kürzester Zeit. © dpa
null
4 / 812005: Hochwasser in New Orleans nach dem Hurrikan Katrina - im August 2005 werden vom Militär Überlebende aus der Stadt evakuiert. Hunderttausende flüchteten vor den Fluten. Über 1000 Menschen verloren bei der Katasstrophe ihr Leben. © dpa
null
5 / 812005: Der viertgrößte Baukonzern in der Bundesrepubik, die Walter Bau, meldet im Februar 2005 Isolvenz an. © dpa
null
6 / 812005: Im Irak wird am 25. November erstmals eine Deutsche, die 43-jährige Archäologin Susanne Osthoff, entführt. Am 18. Dezember kommt die als Geisel genommene Frau aus Bayern wieder frei. © dpa
null
7 / 812005: Zwei Jugendliche sterben in Frankreich bei der Verfolgung durch die Polizei. Schwere Unruhen erschüttern daraufhin Paris und die Republik. © dpa
null
8 / 812005: Rücktritt als Bayerische Kultusministerin - Monika Hohlmeier zieht am 15. April 2005 die Konsequenzen aus der Affäre um Wahlfälschungen in der in der Müncher CSU. © dpa
null
9 / 812005: Die Katholiken auf der ganzen Welt trauern um Papst Johannes Paul II. Der Heilige Vater starb am 2. April 2005. © dpa
null
10 / 812005: Die große Überraschung in Rom: Joseph Kardinal  Ratzinger wird zum neuen Papst gewählt. Ratzinger galt zur Amtszeit seines Vorgängers Papst Johannes Paul II. als einer der einflussreichsten Kardinäle. Im Konklave am 19. April 2005 wurde er im vierten Wahlgang zum neuen Oberhaupt der  Katholischen Kirche gewählt. © dpa
null
11 / 812005: Der Schauspieler Hans Clarin starb am 278. August 2005. Berühmt wurde Clarin in späteren Jahren seiner Karriere unter anderem bei den Kindern, weil er dem "Pumuckl" seine unverwechselbare Stimme gab. © dpa
null
12 / 812005: Rainier III., Fürst von Monaco, starb am 06. April 2005. © dpa
null
13 / 812005: Die beliebte Volksschauspielerin Ernie Singerl verstarb am 30.Juli 2005. Auf dem Bild ist Ernie Singerl zusammen mit Xaver Kroetz (li.) und Dieter Hidebrandt in einer Szene von"Kir Royal" zu sehen. © dpa
null
14 / 812005: Die Schauspielerin Brigitte Mira starb am 8. März 2005. © dpa
null
15 / 812005: Die Schauspielerin Maria Schell starb am 26. April  2005. © dpa
null
16 / 812005: Simon Wiesenthal, der als KZ-Überlebender mit seiner Aufklärungsarbeit gegen das Vergessen in Deutschland unermüdlich an die Öffentlichkeit trat, starb am 20. September 2005. © dpa
null
17 / 812006: Beim Einsturz der Eissporthalle in Bad Reichenhall sterben am 2. Januar 2006 15 Menschen. © dpa
null
18 / 812006: Durch starke Schneeschmelzen und Regenfälle kommt es in weiten Teilen Europas , vor allem Deutschland, Österreich, Rumänien, Bulgarien, zu heftigem Hochwasser, unter anderem dem Elbehochwasser. © dpa
null
19 / 812006: Bei einem Unfalll auf der Transrapid-Teststrecke im Emsland sterben 23 Menschen. © dpa
null
20 / 812006: Amoklauf  eines ehemaligen Schülers:: Der 18-jährige Sebastian B. schießt auf dem Gelände der Geschwister-Scholl-Schule in Emsdetten, die er früher besucht  hatte,  um sich. Er  verletzt 37 Menschen zum Teil schwer und begeht anschließend Selbstmord. © dpa
null
21 / 812006: Am 23. August 2006 endet für Natascha Kampusch ein unvorstellbares Martyrium: Über acht Jahre wurde das Mädchen in Straßhof bei Wien von ihrem Entführer Wolfgang Prikopil in seinem Haus eingesperrt und immer wieder vergewalltigt. © dpa
null
22 / 812006: Der Präsident des Iran, Mahmud Ahmadinedschad, erklärt den Iran offiziell zur Atommacht. © dpa
null
23 / 812006: Der Formel-1-König tritt  ab. 2004 hatte Michael Schumacher für Ferrari zum siebten Mal die WM gewonnen. Zwei Jahre später erklärte er direkt nach dem Ende des letzten Rennes der Grand-Prix-Saison seinen Rücktritt. © dpa
null
24 / 812006: Scotland Yard verhindert eine in Großbritannien geplante Anschlagserie, für die als Ziele mehrere Passagierflugzeuge im Visier waren. 21 Terroristen wurden verhaftet. © dpa
null
25 / 812006: Das Sommermärchen - ganz Deutschland feiert ausgelassen zur Fußball-Weltmeisterschaft. © dpa
null
26 / 812006: Italien feiert den Gewinn der Fußballl-Weltmeisterschaft in Deutschland. © dpa
null
27 / 812006: Die deutschen Ingenieure René Bräunlich und Thomas Nitzschke werden am 1. Mai 2006 99 Tage nach ihrer Entführung im Irak freigelassen. © dpa
null
28 / 812006: Versuchter Terroranschlag am 31. Juli 2006 auf zwei Regionalzüge aus Köln. In zwei Koffern werden im Dortmunder und Koblenzer Hauptbahnhof Sprengsätze gefunden. Nur wegen handwerklicher Fehler der Attentäter belibt die Katastrophe aus: Die Bomben explodieren nicht. © dpa
null
29 / 812006: Der Radrennfahrer Jan Ullrich wurde wie auch Ivan Basso kurz vor Start der Tour der France aus dem Rennen genommen, weil er in die Doping-Affäre um den Arzt Fuentes verstrickt sein soll. © dpa
null
30 / 812006: Der frühere irakische Diktator Saddam Hussein wurde am 30. Dezember 2006 in Bagdad hingerichtet. © dpa
null
31 / 812006: Der SPD-Vorsitzende Matthias Platzeck tritt im  April 2006 wegen gesundheitlicher Probleme zurück, sein Nachfolger wird der Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck. © dpa
null
32 / 812006: Der als „Kannibale von Rothenburg“ bekannt gewordene Armin Meiwes wurde ám 31. Juli 2006 wegen Mordes und Störung der Totenruhe zu lebenslanger Haft verurteilt. © dpa
null
33 / 812006: Der beliebte Showmaster Rudi Carrell starb am 7. Juli 2006. © dpa
null
34 / 812006: Der Unternehmer und Multi-Milliardär Friedrich Karl Flick starb am 5. Oktober 2006. © dpa
null
35 / 812006: Soul-Legende geht von der Bühne - James Brown starb am 25. Dezember 2006. © dpa
null
36 / 812006: Max Merkel, Trainer-Legende des Deutschen Fußball, starb am 28. Novemebr 2006. © dpa
null
37 / 812006: Der ehemalige Bundespräsident Johannes Rau (SPD) starb am 27. Januar 2006. © dpa
null
38 / 812006: Serbiens früherer Ministerpräsident Slobodan Milošević, der seit 2001 beim UN-Kriegsverbrechertribunal inhaftiert ist, wird in seiner Zelle tot aufgefunden. Serbische Anhänger vermuten  Mord. Die Autopsie Miloševićs ergibt hingegen einen Herzinfarkt als Todesursache. © dpa
null
39 / 812006: Am 30. April starb Paul Spiegel, der langjährige Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland. © dpa
null
40 / 812006: Der CDU-Politiker Rainer Barzel starb am 26. August 2006. © dpa
null
41 / 812007: Der Orkan Kyrill richtet in Deutschland wie in ganz Europa große Verwüstung an. Das Unwetter fordert 34 Menschenleben und verursacht Sachschaden von über acht Milliarden Euro allein in Deutschland. © dpa
null
42 / 812007: CSU-Rebellin Gabriele Pauli beim Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten. Edmund Stoiber begrüßt die "Parteifreundin" in der Münchner Residenz mit einem sichtlich gezwungenen Lächeln. Stoibers Gattin Karin hat für Frau Pauli nur einen wenig freundlichen Blick übrig. Die CSU-Bespitzelungsaffäre um die Fürther Landrätin führt in der CSU einem heftigen Richtungsstreit und einer Führungs-Krise. Wenige Tage nach der denkwürdigen Begegnung mit Pauli auf dem Empfang kündigt Stoiber seinen Rückzug von allen Ämtern an. © dpa
null
43 / 812007: Der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber gibt am 18. Januar 2007 in München seinen Rücktritt zum 30. September 2007 bekannt. © dpa
null
44 / 812007: Am 4. Februar schlägt die deutsche Nationalmannschaft im Fiinale Polen und wird Weltmeister. © dpa
null
45 / 812007: Ein Oscar für "Das Leben der Anderen" als bester nicht-englischer Film. Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck (Mitte) und die Schauspieler Ulrich Mühe (rechts) und Sebastian Koch am 25. Februar 2007 bei der Preisverleihung in Los Angeles. Ulrich Mühe, der in dem erfolgreichen Film die Rolle eines Stasi-Offiiziers darstellte, erlag fünf Monate später seiner Krebs-Erkrankung. © dpa
null
46 / 812007: Erdöl-Streit zwischen Russland und Weißrussland. Weil dei Abnehmer in Minsk den hohen Preis für das schwarze Gold nicht akzeptieren wollten, kam es zum Eklat. Für die kurze Zeit der Verhandlung, wurden die Hähne der Pipelines einfach zugedreht. © dpa
null
47 / 812007: Mit seinem Auftritt in der Britischen Casting-Show "Britain's Got Talent" verzaubert der Tenor Paul Potts am 8. Juli 2007 nicht nur Klassik-Fans  auf der ganzen Welt. Er präsentiert eine von ihm selbst bearbeitete Version der Arie Nessun dorma aus der Oper Turandot von Giacomo Puccini. Die Jur ist sprachlos, einige Zuschauer haben Tränen in den Augen. © dpa
null
48 / 812007: Kimi Räikkönen auf Ferrari wurde 2007 Formel-1-Weltmeister. © dpa
null
49 / 812007: Nach dem Rückzug von Edmund  Stoiber übernimmt 2007 das Duo Günther Beckstein/Erwin Huber das Zepter. Im September wird Huber zum neuen CSU-Vorsitzenden gewählt. Im November 2007 wählt der Bayerische Landtag Günther Beckstein zum neuen Ministerpräsidenten. © dpa
null
50 / 812007: Windows Vista von Microsoft erobert die meisten Festplatten. © dpa
null
51 / 812007: Luciano Pavarotti, der große italienische Tenor, starb am 16. September 2007. © dpa
null
52 / 812007: Evelyn Hamann, ebenso beliebte wie erfolgreiche Schauspielerin und Komödiantin, starb am 28. Oktober 2007. © dpa
null
53 / 812007: Der ehemalige russische Präsident Boris Jelzin starb am 23. April 2007. © dpa
null
54 / 812007: Anna Nicole Smith, US-amerikanische Schauspielerin und Fotomodell, starb am 8. Februar 2007. © dpa
null
55 / 812007: Der österreichische Liedermacher Georg Danzer starb am 21. Juni 2007. © dpa
null
56 / 812007: Die "Schwarzwaldklinik" hatte ihn zum ganz großen TV-Star gemacht - der Schauspieler Klausjürgen Wussow starb am 19. Juni 207. © dpa
null
57 / 812007: Mit dem Film "Das Leben der anderen" gewann er Anfang des Jahres 2007 den Oscar. Der Schauspieler Ulrich Mühe starb am 22. Juli 2007. © dpa
null
58 / 812007: Der frühere Fußball-Bundestrainer Jupp Derwall starb am 26. Juni 2007. © dpa
null
59 / 812007: Seine Filme haben Generationen von Zuschauern in den Bann gezogen. Der schwedische Regisseur Igmar Bergman starb am 30. Juli 2007. © dpa
null
60 / 812007: Weltberühmter französischer Pantomine - Marcel Marceau starb am 22. September 2007. © dpa
null
61 / 812008: Der erste schwarze Politiker zieht in das Weiße Haus in Washington ein. Barack Obama wurde im November 2008 zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. © dpa
null
62 / 812008: Die Horror-Nachricht des Jahres: In Amstetten in Österreich stößt die Polizei im April 2008 auf den Fall Fritzl. Die jetzt 42-jährige Elisabeth Fritzl wurde 24 Jahre lang von ihrem Vater Josef Fritzl im Keller des Wohnhauses der Familie eingesperrt und immer wieder vergewaltigt. Die Frau bekam von ihrem Vater sieben Kinder. © dpa
null
63 / 812008: Ferienreise in den Tod - beim Start eines Passagierjets der spanischen Fluggesellschaft Spanair kommen am 20. August 2008 155 Menschen ums Leben. © dpa
null
64 / 812008: Anschlag auf die Bundeswehr in Kundus. Bei der Attacke auf eine Bundeswehr-Patrouille des deutschen Wiederaufbauteams in Afghanistan sterben zwei Soldaten, zwei weitere werden verletzt. © dpa
null
65 / 812008: Der Zyklon Nargis wütet im April 2008 im Gebiet des nördlichen Indischen Ozean. In fünf Regionen Myanmars wurde der Notstand ausgerufen, darunter auch in der Millionenstadt und früheren Hauptstadt Rangun. Der Zyklon zerstörte tausende Häuser, mindestens 84.500 Menschen sollen der Unwetter-Katastrophe zum Opfer gefallen sein. © dpa
null
66 / 812008: Die von FARC-Rebellen entführte Politikerin Ingrid Betancourt kommt im Juli 2008 frei. Die frühere kolumbianische Präsidentschaftskandidatin war über sechs Jahre in Geiselhaft. © dpa
null
67 / 812008: Premiere auf dem Mars - mit der Sonde "Phönix" landete die NASA im Mai 2008 erstmals auf dem roten Planeten. © dpa
null
68 / 812008: Andrea Ypsilantis Versuch, in Hessen eine von der Partei Die Linke tolerierte rot-grüne Minderheitsregierung zu installieren, scheitert im Novembner 2008. Neuwahlen in dem Bundesland müssen angesetzt werden. © dpa
null
69 / 812008: Ein Ja-Wort, dass die Seiten der Regenbogenpresse auf lange Zeit belebt - Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy heiratet die als Modell und Sängerin populäre Carla Bruni im Februar 2008. © dpa
null
70 / 812008: Den Europameister-Titel feiern die Spieler von Spanien am 29. Juni 2008 in Wien. Im Finale gewannen die Spanier gegen Deutschland mit 1:0. © dpa
null
71 / 81Der neue starke Mann in Bayern: Nach dem Ende der kurzen und wenig glücklichen Ära Beckstein/Huber wird Horst Seehofer im Oktober 2008 neuer CSU-Vorsitzender und Minsterpräsident von Bayern. © dpa
null
72 / 812008: In den Hafen der Ehe mit einer prunkvollen Feier am See - Fußball-Star Michael Ballack und Simone Lambe feiern im großen Stil im "Bayerischen Yacht Club" in Starnberg. © dpa
null
73 / 812008: Tragödie in Ludwigshafen - beim Brand eines mehrstöckigen Wohnhauses in der Innenstadt sterben im Februar 2008 neun Menschen. © dpa
null
74 / 812008: Nach mehr als einem Jahrzehnt auf der Flucht wurde der bosnische Serbenführer Radovan Karadzic (re.) im Juli 2008 in Belgrad verhaftet. © dpa
null
75 / 812008: Horst Tappert, Filmschauspieler, der vor allem als Kommissar "Derrick" TV-Geschichte geschrieben hat, starb am 13. Dezember 2008. © dpa
null
76 / 812008: Heath Ledger, australischer Filmschauspieler, starb am 22. Januar 2008. Todesursache war ein versehentlich konsunmierter Medikamenten-Cocktail. © dpa
null
77 / 812008: Alexander Solschenizyn, russischer Shriftsteller, der vor allem durch sein Werk "Archipel Gulag" weltberühmt wurde, starb am 13. August 2008. © dpa
null
78 / 812008: Der populäre Schlager- und Operetten-Sänger Ivan Rebroff starb am 27. Februar 2008. © dpa
null
79 / 812008: Der US-Schauspiel-Superstar Paul Newman starb am 26. Februar 2008. © dpa
null
80 / 812008: Er hatte vor allem auf Millionen Frauen eine sehr "anziehende" Wirkung: Der große französische Modeschöpfer Yves Saint Laurent starb am 1. Juni 2008. © dpa
null
81 / 812008: Bei einem Verkehrsunfall starb am 11. Oktober 2008 der wegen seiner rechtspopulistischen Parolen umstrittene langjährige FPÖ-Vorsitzende und Landeshauptmann von Kärnten, Jörg Haider. © dpa

Auch interessant

Kommentare