NRW unter Wasser

Bilder: So heftig hat der Regen im Westen zugeschlagen

Gewitter in Köln
1 von 10
Gewitter in Köln - harte Verkehrsbedingungen waren die Folge.
Gewitter in Köln
2 von 10
Auch für Radfahrer und Fußgänger handelte es sich am Mittwoch um Extremwetter.
Gewitter in Köln
3 von 10
Hier läuft der Motor noch - tatsächlich blieben in Köln zahlreiche Autos liegen.
Gewitter in Köln
4 von 10
Teils wurden Gullideckel durch den Wasserdruck angehoben.
Gewitter in Köln
5 von 10
Die Kölner Feuerwehr hatte rund 350 Kräfte im Einsatz
Gewitter in Köln
6 von 10
Auch die Bahn war in Köln sichtbar von den Unwettern betroffen
Gewitter in Köln
7 von 10
Ein Auto auf einer überfluteten Straße in Köln
Gewitter in Köln
8 von 10
Schwerstarbeit für Pedaleure.

Sintflutartige Regenfälle haben im Westen Deutschlands am Mittwoch für Chaos gesorgt. Überflutete Straßen und U-Bahnhöfe, Flugstopps und eine Volksfest-Zwangspause - alles war dabei.

Mitten im Hochsommer hat im Westen Deutschlands auf einmal eine Unwetterfront zugeschlagen: Mit heftigen Unwettern und teils sintflutartigen Regenfällen hat am Mittwoch in NRW ein warmer Sommertag ein jähes Ende gefunden. Die Gewitterfront war am Nachmittag von Belgien aus nach Nordrhein-Westfalen gezogen und verursachte zunächst im Rheinland heftige Niederschläge. Im Laufe des Abends traf das Gewitter dann auch das Ruhrgebiet und Ostwestfalen.

Allein in Köln wurde die Feuerwehr zu rund 550 Einsätzen gerufen. Viele Unterführungen und Straßenzüge stünden unter Wasser, sagte ein Sprecher. Zahlreiche Autos blieben liegen. Auch eine U-Bahn-Station lief voll Wasser. Im Hauptbahnhof lief Wasser in Teile der Bahnhofshalle.

fn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Mitten in der Hochsaison richtet ein Erdbeben auf der Ferieninsel Ischia schwere Schäden an. Doch die Menschen berührt ein kleines Wunder: Drei Geschwister werden …
Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus

Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus

Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken

Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken

Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen

Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.