Tragödie mit 30 Toten

Bilder: Trauer in Großbritannien nach Hochhausbrand in London

Nach dem Hochhausbrand in London
1 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
2 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
3 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
4 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
5 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
6 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
7 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
8 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London

Nach dem schrecklichen 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte

Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte

Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter

Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Die Hintergründe sind noch …
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter

Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten

Die Zahl der Kaiserschnitte nimmt seit einigen Jahren weltweit zu. Das hat für Mütter und Babys Vor- und Nachteile. Welche das sind, haben Wissenschaftler …
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten

Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus

Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. Stunden später die Entwarnung: Die gefürchtete Welle ist …
Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.