Tragödie mit 30 Toten

Bilder: Trauer in Großbritannien nach Hochhausbrand in London

Nach dem Hochhausbrand in London
1 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
2 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
3 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
4 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
5 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
6 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
7 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London
Nach dem Hochhausbrand in London
8 von 8
Nach dem Hochhausbrand in London

Nach dem schrecklichen 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

30-Jähriger weigert sich zuhause auszuziehen - so urteilte ein Richter

Unglaublich: Weil ein 30-Jähriger nicht bei seinen Eltern ausziehen wollte, wurde der Fall sogar vor Gericht verhandelt.
30-Jähriger weigert sich zuhause auszuziehen - so urteilte ein Richter

Shaq als *NSYNC-Mitglied? Google-Panne amüsiert Justin Timberlake und das Netz

Eine Gesangskarriere strebt Ex-Basketballer Shaquille O‘Neal nicht an. Allerdings wurde er von Google kurzzeitig als Mitglied der Boyband *NSYNC geführt. Ex-Bandboy …
Shaq als *NSYNC-Mitglied? Google-Panne amüsiert Justin Timberlake und das Netz

Autofahrer tappen in Blitzerfalle - weil sie von Verkehrsschild getäuscht werden

Damit konnten sie nicht rechnen: Zahlreiche Autofahrer sind wegen zu hoher Geschwindigkeit geblitzt worden. Dabei trifft sie überhaupt keine Schuld.
Autofahrer tappen in Blitzerfalle - weil sie von Verkehrsschild getäuscht werden

Skandal! Schüler macht sich fast in die Hosen, aber Lehrerin lässt ihn nicht aufs Klo 

Ein skurriler Fall sorgt an der Heinrich-Heine-Schule in Dreieich für Ärger: Weil eine Lehrerin Danilo Dosen in einer Doppelstunde verbot, auf Toilette zu gehen, will …
Skandal! Schüler macht sich fast in die Hosen, aber Lehrerin lässt ihn nicht aufs Klo 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.