Unternehmen bedroht

Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser

Prozzess gegen mutmaßlichen Haribo-Erpresser
1 von 4
Prozzess gegen mutmaßlichen Haribo-Erpresser
Prozzess gegen mutmaßlichen Haribo-Erpresser
2 von 4
Prozzess gegen mutmaßlichen Haribo-Erpresser
Prozzess gegen mutmaßlichen Haribo-Erpresser
3 von 4
Prozzess gegen mutmaßlichen Haribo-Erpresser
Prozzess gegen mutmaßlichen Haribo-Erpresser
4 von 4
Prozzess gegen mutmaßlichen Haribo-Erpresser

Bonn (dpa) - Ein Rentner, der eine Erpressung der Unternehmen Haribo, Lidl und Kaufland versucht haben soll, steht seit Donnerstag in Bonn vor Gericht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hurricane-Festival 2019: Erste Bands bestätigt - Toten Hosen und Foo Fighters als Headliner

Das Hurricane- und Southside-Festival nennt für 2019 vier Headliner. Die Foo Fighters, Mumford & Sons, The Cure und Die Toten Hosen kommen nach Scheeßel bzw. Neuhausen …
Hurricane-Festival 2019: Erste Bands bestätigt - Toten Hosen und Foo Fighters als Headliner

Leiche in Bremen entdeckt - doch Polizei weiß nicht, wer der Tote ist

Eine männliche Leiche ist am Dienstag in Bremen-Gröpelingen gefunden worden. Zeugen hatten den toten Körper im Grünzug West entdeckt und die Polizei alarmiert.
Leiche in Bremen entdeckt - doch Polizei weiß nicht, wer der Tote ist

Explosions-Gefahr nach Horror-Unfall! Fahrer verbrennt in Tanklaster auf A2

Ein tödlicher Auffahr-Unfall hat sich auf der A2 bei Hannover ereignet, in dessen Folge der Fahrer eines Tanklasters in seinem Fahrzeug verbrannte. Die Autobahn am Kreuz …
Explosions-Gefahr nach Horror-Unfall! Fahrer verbrennt in Tanklaster auf A2

Junge Polizistin von 19-Jährigem in Main gestoßen

Großeinsatz! Eine junge Polizistin ist von einem 19-Jährigem in den Main gestoßen worden.
Junge Polizistin von 19-Jährigem in Main gestoßen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.