Zwei Kinder erstochen

Bilder vom Tatort des Familiendramas in Altenfeld

Familiendrama in Thüringen
1 von 15
Familiendrama in Thüringen
Familiendrama in Thüringen
2 von 15
Familiendrama in Thüringen
Familiendrama in Thüringen
3 von 15
Familiendrama in Thüringen
Familiendrama in Thüringen
4 von 15
Familiendrama in Thüringen
Familiendrama in Thüringen
5 von 15
Familiendrama in Thüringen
Familiendrama in Thüringen
6 von 15
Familiendrama in Thüringen
Familiendrama in Thüringen
7 von 15
Familiendrama in Thüringen
Familiendrama in Thüringen
8 von 15
Familiendrama in Thüringen

Eine Familientragödie erschüttert das thüringische Altenfeld: Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat ein Vater am Donnerstagvormittag zwei seiner Kinder im Alter von einem und vier Jahren erstochen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pärchen sucht Katze: Vor Kita macht es grausigen Fund - und greift zu ungewöhnlicher Maßnahme

Ein Pärchen hat sein vermisstes Haustier gesucht. Vor einer Kita machte es eine schlimme Entdeckung. Dort lag eine verweste Tierleiche. Die beiden nahmen die …
Pärchen sucht Katze: Vor Kita macht es grausigen Fund - und greift zu ungewöhnlicher Maßnahme

Messerattacke in Düsseldorf - Mutmaßlicher Frauenkiller Ali S. weiter auf der Flucht

Ein Kiosk-Mitarbeiter soll eine Frau in Düsseldorf mitten auf der Straße mit einem Messer getötet haben. Der Verdächtige ist auf der Flucht.
Messerattacke in Düsseldorf - Mutmaßlicher Frauenkiller Ali S. weiter auf der Flucht

Horror-Unfall auf der A5: Verursacher auf der Flucht - Polizei bittet um Mithilfe

Der Fahrer eines Sprinters löste am Montag, 20. August, gegen 22.20 Uhr, einen schweren Unfall auf der A5 zwischen dem Autobahndreieck Reiskirchen und der …
Horror-Unfall auf der A5: Verursacher auf der Flucht - Polizei bittet um Mithilfe

Brutalst: Grundschüler prügeln Siebenjährigen ins Krankenhaus - aus diesem Grund

Polizeieinsatz: Grundschüler prügeln in er Pause einen Siebenjährigen ins Krankenhaus - aus diesem Grund.
Brutalst: Grundschüler prügeln Siebenjährigen ins Krankenhaus - aus diesem Grund

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.