Zugunglück von Bad Aibling

Die Bilder zum Prozessauftakt gegen den Fahrdienstleiter

Prozess Zugunglück von Bad Aibling
1 von 12
Der Angeklagte Michael P. wird in den Sitzungssaal gebracht. Handschellen oder Fußfesseln muss er nicht tragen.
Prozess Zugunglück von Bad Aibling
2 von 12
Michael P. betritt den Saal B33 im Landgericht Traunstein.
Prozess Zugunglück von Bad Aibling
3 von 12
Er wird begleitet von seiner Anwältin Ulrike Thole.
Prozess Zugunglück von Bad Aibling
4 von 12
Das mediale Interesse an dem Prozess ist groß. Der Angeklagte wird von duzenden Kamerateams und Fotografen abgelichtet.
Prozess Zugunglück von Bad Aibling
5 von 12
Das mediale Interesse an dem Prozess ist groß. Der Angeklagte wird von duzenden Kamerateams und Fotografen abgelichtet.
Prozess Zugunglück von Bad Aibling
6 von 12
Staatsanwalt Jürgen Branz spricht mit Michael P. vor Prozessbeginn.
Prozess Zugunglück von Bad Aibling
7 von 12
Verteidigerin Ulrike Thole und Staatsanwalt Jürgen Branz begrüßen sich.
Prozess Zugunglück von Bad Aibling
8 von 12
Die Bank der Verteidigung mit Rechtsanwalt Thilo Pfordte (r.), dem Angeklagten Michael P. (m.) und Anwältin Ulrike Thole (l.).

Traunstein - Am Donnerstag startete der Prozess gegen den Fahrdienstleiter, der das Zugunglück von Bad Aibling verschuldet haben soll. Bei dem Zusammenstoß zweier Züge waren im Februar zwölf Menschen ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mord an Mia in Kandel: Angeklagter Abdul D. soll im Gerichtssaal völlig ausgerastet sein

Im Prozess um den Mord an der 15-jährigen Mia aus Kandel hat am Freitag die Mutter des Opfers ausgesagt. Währenddessen soll es zu einem dramatischen Zwischenfall im …
Mord an Mia in Kandel: Angeklagter Abdul D. soll im Gerichtssaal völlig ausgerastet sein

Mindestens zehn Tote bei Tropensturm in Vietnam

Hanoi (dpa) - Bei einem Tropensturm sind in Vietnam mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Der Taifun "Bebinca" mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 90 …
Mindestens zehn Tote bei Tropensturm in Vietnam

Erneut schweres Erdbeben auf Ferieninsel Lombok: Zwei Tote - Urlauber verängstigt

Nach den verheerenden Erdbeben vor Lombok in den vergangenen Wochen hat auf der Ferieninsel erneut die Erde gebebt. Der News-Ticker.
Erneut schweres Erdbeben auf Ferieninsel Lombok: Zwei Tote - Urlauber verängstigt

Eine Frau findet ein unbekleidetes Baby im Gebüsch - die Polizei München hat einen dunklen Verdacht

Eine Frau findet unbekleidetes Baby im Gebüsch: Die Polizei München hat einen dunklen Verdacht - und sucht eine Frankfurterin.
Eine Frau findet ein unbekleidetes Baby im Gebüsch - die Polizei München hat einen dunklen Verdacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.