Hochzeit eskaliert

Bräutigam verprügelt Braut - Hochzeitsnacht endet in Polizeizelle

+
Ein Bräutigam hat kurz nach der Hochzeit seine frischgebackene Ehefrau geschlagen und gewürgt.

Im niedersächsischen Celle musste die Polizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken: Auf einer Hochzeitsfeier verlor der Bräutigam vollkommen die Kontrolle über sich selbst und verprügelte seine Braut und ihre Tochter.

Celle - Nur wenige Stunde nach der Trauung soll ein 40-Jähriger in Celle seine frisch angetraute Frau verprügelt haben - die Hochzeitsnacht musste er daraufhin in einer Polizeizelle verbringen. Warum es bei der Feier des Paares in einer Kleingartenkolonie zu handgreiflichen Auseinandersetzung kam, konnte ein Polizeisprecher am Sonntag nicht sagen. Der stark angetrunkene Mann habe seine Ehefrau geschlagen, gewürgt und ihre Tochter an den Haaren gezogen. Gäste riefen die Polizei. Weil der 40-Jährige sich partout nicht beruhigen wollte, musste er die Hochzeitsnacht zur Ausnüchterung in einer Polizeizelle verbringen.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau brutal getötet: Polizei nimmt Ehemann fest

Wegen Mordes ermittelt derzeit die Staatsanwaltschaft im Kreis Steinfurt. Ein 67-Jähriger soll seine Ehefrau getötet haben.
Frau brutal getötet: Polizei nimmt Ehemann fest

“Aufführung“ bei Weihnachtsfeier sorgt für Mega-Eklat: „Kinder haben keine bleibenden Schäden davon getragen“

Die Sänger des Münchner Matrosenchors hatten sich auf einen netten Abend gefreut. Doch ihre Weihnachtsfeier endete in einem Eklat. Grund ist ein pikanter Auftritt.
“Aufführung“ bei Weihnachtsfeier sorgt für Mega-Eklat: „Kinder haben keine bleibenden Schäden davon getragen“

Polizei bestätigt einen Toten bei Explosion in Mehrfamilienhaus - mindestens 25 Verletzte 

In einem Mehrfamilienhaus in Blankenburg im Harz kam es am Freitagvormittag zu einer Explosion. Dabei wurden mindestens 25 Personen verletzt. 
Polizei bestätigt einen Toten bei Explosion in Mehrfamilienhaus - mindestens 25 Verletzte 

Reeperbahn-Drama! Mann überfährt Fußgänger - dann rast er auf Polizisten zu

In Hamburg kam es zum Polizei-Drama. Ein Auto raste auf der Reeperbahn auf einen Polizisten zu. Der Mann zog seine Waffe - und schoss auf den Smart.
Reeperbahn-Drama! Mann überfährt Fußgänger - dann rast er auf Polizisten zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.