Berlin-Mitte

Brand in Berliner Hochhaus: Eingeschlossene gerettet

Der Vierbeiner wurde aus einer Wohnung von den Rettungskräften vor den Flammen gerettet. Foto: Paul Zinken
+
Der Vierbeiner wurde aus einer Wohnung von den Rettungskräften vor den Flammen gerettet. Foto: Paul Zinken

Ein Schrecken am Silvesternachmittag. In einem Hochhaus in Berlin bricht im 8. Stock ein Feuer aus. Mehrere Menschen sind in ihren Wohnungen eingeschlossen.

Berlin (dpa) - Bei einem Brand in einem Hochhaus ist am Silvesternachmittag in Berlin-Mitte eine Frau verletzt worden.

Sie wurde mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Menschen, die Rauch eingeatmet hatten, kamen mit dem Schrecken davon, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Alle drei sowie ein Hund waren von Feuerwehrleuten aus der 8. Etage des Hauses in der Leipziger Straße gerettet worden.

Dort hatte sich starker Rauch entwickelt, der die Betroffenen in ihren Wohnungen eingeschlossen hatte. Das Feuer war in einer Küche aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen, berichtete der Sprecher.

Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit rund 90 Kräften und zahlreichen Einsatzwagen vor Ort. Vorsichtshalber waren auch Notarztwagen und Sanitäter angefordert worden. Die unteren Etagen des Hauses waren nicht betroffen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Kardiologe mit deutlichen Vorwürfen gegen deutsche Virologen - „Kapitaler Fehler“

Seit Virologen durch die Corona-Krise in der Öffentlichkeit stehen, werden sie auch von allen Seiten kritisiert. Ein Kardiologe teilt gegen Christian Drosten und Co. aus.
Corona: Kardiologe mit deutlichen Vorwürfen gegen deutsche Virologen - „Kapitaler Fehler“

Kinder und Jugendliche haben zu viele Chemikalien im Blut

Berlin (dpa) - Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland haben nach Angaben des Umweltbundesamts (UBA) zu viele langlebige Chemikalien im Blut.
Kinder und Jugendliche haben zu viele Chemikalien im Blut

Urlaub trotz Corona: Erste infizierte Touristin in Norddeutschland - Kroatien in Sorge

Urlaub trotz Corona: Im Norden ist die erste Touristin positiv auf das Coronavirus getestet worden - in Kroatien schnellen plötzlich wieder die Zahlen in die Höhe.
Urlaub trotz Corona: Erste infizierte Touristin in Norddeutschland - Kroatien in Sorge

Corona-Ausbruch in deutscher Kita - neue Methode soll Virus-Infektion bald ohne Test erkennen

Die Coronavirus-Fallzahlen erreichen in Deutschland bald die 200.000 Marke. Unterdessen will ein Bundesland einen großen Schritt in puncto Lockerungen gehen. Weitere …
Corona-Ausbruch in deutscher Kita - neue Methode soll Virus-Infektion bald ohne Test erkennen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.