Scheeßel zwischen Bremen und Hamburg

In Ort bekannte Frau wurde vermisst - jetzt herrscht traurige Gewissheit um Angelika W.

In Scheeßel zwischen Hamburg und Bremen wird die 58 Jahre alte Angelika W. vermisst - Nun fahndet die Polizei mit einem Foto nach der verschwundenen Frau
+
Angelika W. aus Scheeßel zwischen Bremen und Hamburg wird vermisst. Die Polizei sucht nun mit einem Foto nach der 58-Jährigen.

Zwischen Hamburg und Bremen wurde die in ihrem Ort bekannte Angelika W. vermisst. Die Frau aus Scheeßel wurde nun in Nähe eines Schafstalls tot aufgefunden.

  • In Scheeßel zwischen Bremen und Hamburg wurde die 58-jährige Angelika W. vermisst
  • Die Polizei suchte mit einem Bild nach der verschwundenen Frau
  • Angelika W. wurde bei Scheeßel tot aufgefunden

Update vom 11. Juni 2019: Die Suche nach der 58-jährigen Angelika W. aus Scheeßel ist nach Angaben der Polizei Rotenburg beendet. Die Frau wurde am Montagabend in der Nähe eines Schafstalls in der Vareler Heide bei Scheeßel von einem Spaziergänger gefunden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gehen die Beamten nicht von einem Fremdverschulden aus.

Vermisst: Bekannte Frau aus ihrem Ort verschwunden - Polizei sucht Angelika W.

Meldung vom 29. Mai 2019: Wo ist die 58 Jahre alte Angelika W.? Seit Samstagvormittag, 25. Mai gilt die Frau aus Scheeßel zwischen Bremen und Hamburg als vermisst. Wie nordbuzz.de* berichtet,  veröffentlichte die Polizei nun ein Foto der vermissten Frau und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. 

Zwischen Bremen und Hamburg: In Scheeßel wird Angelika W. vermisst - Sie benötigt ärztliche Hilfe

Seit dem 25. Mai wird Angelika W. aus Scheeßel zwischen Bremen und Hamburg verzweifelt gesucht. Das letzte Mal wurde die 58 Jahre alte Frau am Samstagvormittag in der Ortsmitte von Scheeßel gesehen. Die vermisste Frau war zu Fuß im Bereich der Bahnhofsstraße und des Veerser Wegs in Richtung Innenstadt unterwegs. Wohin Angelika W. genau gehen wollte, ist unbekannt.

In Passade bei Kiel wird ein 14-jähriges Mädchen aus Hamburg vermisst, wie nordbuzz.de* berichtet. Dagegen wird in Kiel die 15-jährige Walaa vermisst, seit dem 21. August 2019 fehlt von dem jungen Mädchen jede Spur, auch hier berichtet nordbuzz.de*.

Angelika W. zwischen Bremen und Hamburg vermisst: Polizei sucht mit Hubschrauber nach der Frau

Die Polizei sucht begleitend zur Öffentlichkeitsfahndung seit Mittwoch, 29. Mai zusätzlich mit einem Hubschrauber nach Angelika W., von der angenommen wird, dass sie ärztliche Hilfe benötigt. Durch die Veröffentlichung des Fotos der 58-Jährigen aus Scheeßel zwischen Hamburg und Bremen erhoffen sich die Beamten hilfreiche Hinweise zum Verbleib der vermissten Frau aus der Bevölkerung. Die Frau war im Ortsbild von Scheeßel bekannt.

Bei der Suche nach einem vermissten Kanu-Fahrer in Sulingen bei Bremen wurde der vermisste Mann tot im See gefunden. Unterdessen wurde in Hannover eine Frau tagelang vermisst, nun machte die Polizei einen Horror-Fund.

In Lübeck nahe Hamburg wird auch ein 19-jähriger Mann vermisst und die Polizei hat einen schlimmen Verdacht bezüglich seines Verschwindens, wie nordbuzz.de berichtet.

Direkt in Bremen ereignete sich eine unfassbar brutale Attacke. In einer Straßenbahn in Bremen beleidigte ein Mann einen 16-Jährigen - dann floss plötzlich Blut. 

Auch der Fall der kleinen Adelina ist unfassbar tragisch. Die 10-Jährige wurde entführt und vergewaltigt - der Täter wurde nie gefasst. Die Polizei beschäftigt der Mord an Adelina aus Bremen bis heute. Auch dies ist auf nordbuzz.de* zu lesen.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kommt der Schlotter-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“ in Deutschland
Welt

Kommt der Schlotter-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“ in Deutschland

Laut Wetter-Experten sorgt im Winter 2021/22 ein Polarwirbelsplit für arktische Kälte in Deutschland. Schon ab Mittwoch? Erste Prognosen lassen zittern.
Kommt der Schlotter-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“ in Deutschland
Obszönität auf einem Kinderspielplatz sorgt für Aufruhr
Welt

Obszönität auf einem Kinderspielplatz sorgt für Aufruhr

Ein extrem anzügliches Spielgerät auf einem Kinderspielplatz in Kanada generiert viel Aufmerksamkeit in den sozialen Netzwerken. Was steckt dahinter?
Obszönität auf einem Kinderspielplatz sorgt für Aufruhr
Wintereinbruch mit Schnee-Chaos? Wetter-Experten warnen vor La Niña
Welt

Wintereinbruch mit Schnee-Chaos? Wetter-Experten warnen vor La Niña

Ein sogenanntes La Niña-Ereignis könnte Wetter-Experten zufolge für einen eiskalten und schneereichen Winter in Deutschland sorgen.
Wintereinbruch mit Schnee-Chaos? Wetter-Experten warnen vor La Niña
Charlène von Monaco: Palast veröffentlicht eine traurige Mitteilung über die Fürstin
Welt

Charlène von Monaco: Palast veröffentlicht eine traurige Mitteilung über die Fürstin

Fürstin Charlène von Monaco ist noch immer krank. Fans machen sich Sorgen um ihre Gesundheit. Jetzt verkündet der Palast eine traurige Botschaft.
Charlène von Monaco: Palast veröffentlicht eine traurige Mitteilung über die Fürstin

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.