Mutmaßlicher Schütze tot

Schüsse vor Moschee in Frankreich - Hintergrund bisher unklar

+
Vor einer Moschee im französischen Brest sind am Nachmittag Schüsse gefallen. Es gab zwei Verletzte. (Symbolbild)

Im französischen Brest sind am Nachmittag Schüsse vor einer Moschee gefallen. Der Hintergrund ist bislang unklar.

Update 19.42 Uhr: Der mutmaßliche Schütze ist tot. Er habe sich selbst getötet. Das sagte ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Brest: Schüsse vor Moschee - Hintergründe unklar

Brest - Bei Schüssen vor einer Moschee im nordwestfranzösischen Brest sind zwei Menschen verletzt worden. Die Verletzten schwebten nach dem Vorfall am Donnerstag nicht in Lebensgefahr, hieß es aus Ermittlerkreisen. 

Brest: Schüsse vor Moschee am Nachmittag

Die Schüsse waren demnach am Nachmittag vor einem muslimischen Gebetshaus der bretonischen Stadt abgefeuert worden.

AFP

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leiche in München entdeckt: Polizei veröffentlicht Foto des unbekannten Toten - und hofft auf Hinweise

In München wurde ein unbekannter Toter gefunden. Die Polizei hat nun ein Foto veröffentlicht und bittet um Hinweise.
Leiche in München entdeckt: Polizei veröffentlicht Foto des unbekannten Toten - und hofft auf Hinweise

Verzweifelter Anruf bei Polizei: Frau hat Angst vor Partner - dann rücken Spezialkräfte an

Großeinsatz in München: Der Anruf einer verzweifelten 27-Jährigen rief Spezialkräfte auf den Plan. Nun ermittelt die Polizei.
Verzweifelter Anruf bei Polizei: Frau hat Angst vor Partner - dann rücken Spezialkräfte an

Mann belauscht Tram-Gespräch, das ihm nicht gefällt - dann flippt er völlig aus

Die Polizei München sucht nach einem Vorfall am Sendlinger-Tor-Platz nach Zeugen. Zwei Männer wurden aufgrund ihrer Sprache von einem Dritten angefeindet.
Mann belauscht Tram-Gespräch, das ihm nicht gefällt - dann flippt er völlig aus

Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen gerät komplett aus dem Ruder

Drei Männer enden nach einer gebuchten Mountainbike-Tour von Nürnberg zum Gardasee vor Gericht. Der irre Grund - es gab Streit über zu viele Pinkelpausen.
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen gerät komplett aus dem Ruder

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.