Das wollte niemand sehen

Corona-Krise: Frau leistet sich groben Home-Office-Schnitzer - und die Kollegen sind live dabei

Coronakrise: Eine Frau aus den USA sorgt für weltweite Lacher. Sie nimmt ihre Kollegen während eine Videokonferenz mit - dahin, wohin niemand mitwill. 

  • Während der Coronakrise* sind viele Unternehmen auf Home-Office umgestiegen.
  • Für die Mitarbeiter ergeben sich ganz neue Herausforderungen.
  • Die Hitliste der peinlichen Momente führt jetzt eine Frau an.

München - Da sitzt plötzlich der Unternehmensberater während der Konferenz mit Kollegen vor einer bunten Wand, den Kopf merkwürdig schief gehalten: Auf Nachfrage stellt sich heraus, dass der einzig ruhige Ort der ganzen Wohnung das Kinderzimmer ist, weil die Familie im Wohnzimmer tobt. Und der Berater sitzt - ausgestattet mit Laptop und Kopfhörern - im Stockbett seiner Söhne.

Eltern, die aktuell im Home-Office arbeiten, stehen vor besonderen Herausforderungen - etwa, einen Streit unter den Kids zu schlichten und parallel dazu  für den Kunden am anderen Ende der Telefonleitung noch kompetent in Sachen Vertrieb zu erscheinen. Um aus den Erfahrungen anderer zu lernen, tauschen sich Eltern untereinander aus - die Kollegin einer Münchnerin rettete etwa deren Kind vor einem gefährlichen Sturz

Coronavirus und Home-Office: Für Eltern besonders schwierig

Für Lacher sorgte eine Szene während einer Nachrichtensendung der BBC News:

Ein Mann gibt ein Interview in einer Live-Nachrichtensendung, seriös in Anzug und Krawatte. „Was Papa da wohl so macht?“, fragte sich wohl seine Tochter, die plötzlich durch die Tür kommt und neugierig in die Kamera blickt. Bis die Mama die Situation gelöst hat, dauert es ein wenig - wahrscheinlich genauso lang, bis das erste Video dazu schon ins Netz hochgeladen war.

Ein Sprayer in München macht jetzt auf eigene Art und Weise auf die Coronakrise aufmerksam - besonders sauer stößt ihm wohl das Klopapier-Hamstern auf.

Coronavirus und Home-Office: Peinliche Momente ganz ohne Kinder

Besonders brenzlig werden Home-Office-Momente während der Videokonferenzen. Ob man will oder nicht - Kollegen oder Kunden bekommen hier einen genauen Einblick ins Privatleben. Während sich mancher Arbeitnehmer tief in die Finessen der einzelnen Apps dazu einarbeitet - und etwa den Hintergrund einfach ausblenden kann und vorgeben, am Strand statt auf dem Sofa zu sitzen - tun sich andere noch richtig schwer mit der neuen Situation, die die Eindämmung der Virusausbreitung* mit sich bringt.

Die Hitliste aller peinlichen Fails führt jetzt eine Frau aus den USA an, die „Jennifer“ heißt. MTV veröffentlicht ein Video, dass eine Konferenz mit den typischen Kacheln zeigt - in jedem Bildausschnitt einer der Mitarbeiter. Das scheint Jennifer aber nicht bewusst zu sein - denn sie steht, in aller Seelenruhe - während der Konferenz auf, nimmt ihren Laptop mit und geht aufs Klo! Die Kollegen erstarren, hüsteln - doch zu spät, da ist Jennifer bereits mittendrin - und alle sind live dabei.

Wenn die Home-Office-Zeiten vorbei sind, wird die sich aber mit Sicherheit besonders bei dem Kollegen bedanken, der das Video danach hochlud und viral schickte.

Etwas souveräner bewegt sich RTL-Moderatorin Charlotte Maihoff. Hinter ihrem Pult verbirgt sie jedoch ein gemütliches Geheimnis*. Nun hat sie es verraten. 

Corona und Klopapier: Rewe-Kunde hält Anblick fest, den es eigentlich doppelt nicht geben kann.

Auch Desinfektionsmittel spielt zu Zeiten der Krise eine wichtigere Rolle als zuvor. Was ein Mann nun mit seinem Vorrat anstellte*, brachte ihn in den Knast.

Während die Mitarbeiter hier deutlich mehr zu sehen bekamen, als es ihnen lieb war, muss dieser Film-Liebhaber über das Gegenteil klagen. Die Kino-Alternative wurde für ihn zur Tortur*.

*Merkur.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Sebastian Gollnow

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Urlaub 2021 trotz Corona? Vorerst düstere Prognose - Aber Sommer macht Mut

Wegen der Corona-Krise machen sich wohl nur die wenigsten Hoffnung auf eine baldige Urlaubsreise. Auch die Experten sind vorerst skeptisch. Erst im Sommer 2021 könnte …
Urlaub 2021 trotz Corona? Vorerst düstere Prognose - Aber Sommer macht Mut

Corona in Österreich: Schließen die Skigebiete wegen Corona? Entscheidung ist gefallen

In Österreich breitet sich die Corona-Mutation immer mehr aus. Zudem sorgen die offenen Skigebiete in der Coronavirus-Pandemie für Diskussionen. Der News-Ticker.
Corona in Österreich: Schließen die Skigebiete wegen Corona? Entscheidung ist gefallen

Bayerischer Verband wegen unschöner Corona-Folge besorgt: „Massiver Anstieg unmoralischer Angebote“

Die Fallzahlen in Bayern scheinen sich zu stabilisieren, doch die Corona-Lage bleibt angespannt. Markus Söder fordert entschiedene Beschlüsse. Alle News im Ticker.
Bayerischer Verband wegen unschöner Corona-Folge besorgt: „Massiver Anstieg unmoralischer Angebote“

Corona: Trump hält sich nicht an eigene Regeln - Foto entlarvt US-Präsidenten

Das Coronavirus breitet sich in den USA immer mehr aus. Donald Trump scheint sich nicht an die Regeln halten zu wollen, die er selbst aufgestellt hat.
Corona: Trump hält sich nicht an eigene Regeln - Foto entlarvt US-Präsidenten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.