Lockerungen treten in Kraft

Neue Corona-Regeln für Deutschland: Was sich ab heute in Ihrem Bundesland ändert - und was verboten bleibt

Im Kampf gegen das Coronavirus hat die Regierung in Deutschland weitreichende Einschränkungen verhängt. Ab diesem Montag gibt es erste Lockerungen. Ein Überblick.

Berlin - Nach einem Monat weitgehenden Stillstands in Deutschland werden von diesem Montag an die ersten Corona-Auflagen* schrittweise gelockert. Was sich nun ändert: 

Coronavirus-Regeln in Deutschland: Diese Lockerungen treten ab Montag, 20. April, in Kraft

  • 1. Geschäfte mit einer Ladenfläche bis zu 800 Quadratmetern dürfen wieder öffnen. Für Buchhandlungen, Auto- und Fahrradhändler gilt die Begrenzung nicht. Wann wo geöffnet wird, entscheiden die Länder. In Bayern wird diese Regel sehr strikt ausgelegt*.
  • 2. Zoos öffnen ebenfalls wieder, in manchen Regionen schon ab Montag.
  • 3. Die ersten Schüler kommen in Sachsen für Prüfungsvorbereitungen in die Schulen zurück. Berlin und Brandenburg beginnen mit den Prüfungen, als erste hatten aber Hessen und Rheinland-Pfalz begonnen.
  • 4. An Hochschulen dürfen Prüfungen stattfinden. Labore, Bibliotheken und Archive dürfen unter strengen Auflagen wieder öffnen.
  • 5. Krankschreibungen per Telefon bei Erkältungssymptomen sind ab Montag nicht mehr möglich. Wer ein Attest braucht, muss zum Arzt.
  • 6. Sachsen führt als erstes Bundesland am Montag eine flächendeckende Mund-Nasen-Schutz*-Pflicht in Bussen, Bahnen und Geschäften ein.
  • 7. Sachsen erlaubt auch Gottesdienste wieder, die anderswo noch verboten bleiben. Teilnehmen dürfen maximal 15 Gläubige.

Coronavirus: Diese Regeln gelten trotz Lockerungen weiterhin

Welche Einschränkungen wegen der Corona-Krise auch nach den Lockerungen noch gelten:

  • 1. Kitas bleiben geschlossen, die Notbetreuung soll aber ausgeweitet werden. Auch hier regeln die Länder selbst, wie sie vorgehen.
  • 2. Die Kontaktbeschränkungen mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern gelten weiterhin.
  • 3. Großveranstaltungen bleiben bis zum 31. August verboten. Was alles unter „Großveranstaltung“ fällt, wird noch geklärt. Bundesligaspiele vor Publikum werden in dieser Saison nicht mehr stattfinden*.
  • 4. Auf Reisen auch zu Verwandten soll weiterhin verzichtet werden bleiben. Touristische Übernachtungen sind nicht gestattet. Für Auslandsreisen gilt weiterhin die weltweite Reisewarnung*.
  • 6. Restaurants und Bars dürfen nur Außer-Haus-Service anbieten.
  • 7. Geschlossen bleiben auch Kultureinrichtungen, Schwimmbäder, Spielplätze, Fitnesscenter, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe. Friseure dürfen ab 4. Mai wieder aufmachen.

Über die ab Montag geltenden Lockerungen der Corona-Regeln informierte Regierungssprecher Steffen Seibert auch im sozialen Netzwerk Twitter:

Als drittes Bundesland führt Bayern die Maskenpflicht ein - wir erklären die Hintergründe dieses Schritts.

dpa,cia

*Merkur.de und tz.de Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Christian Charisius

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lauterbach jubelt über „Game Changer“-Medikament gegen Corona - und sieht sogar Hoffnung im Kampf gegen Long Covid

Die wichtigen Gradmesser für die Entwicklung der Corona-Lage in Deutschland steigen laut RKI deutlich. Ein Medikament macht Hoffnung im Kampf gegen Covid 19. Der …
Lauterbach jubelt über „Game Changer“-Medikament gegen Corona - und sieht sogar Hoffnung im Kampf gegen Long Covid

Prinz Philip ist tot – Trauerfeier am Sonntag, auch Prinz Harry wird erwartet

Prinz Philip ist gestorben. Das britische Königshaus trauert. Zur Trauerfeier am Samstag auf Schloss Windsor wird auch Prinz Harry erwartet, der aus den USA anreisen …
Prinz Philip ist tot – Trauerfeier am Sonntag, auch Prinz Harry wird erwartet

Coronavirus-Zahlen aktuell: Covid-19-Infizierte und Tote in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich

Die weltweite Coronavirus-Pandemie bestimmt auch das Jahr 2021. Die Corona-Zahlen steigen in Deutschland, Österreich, Spanien, Frankreich und Großbritannien. In den USA …
Coronavirus-Zahlen aktuell: Covid-19-Infizierte und Tote in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.