Live-Ticker

Corona in Niedersachsen: Friseure dürfen öffnen - Neue Kontaktbeschränkungen gelten

Die stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs, Claudia Schröder
+
Die stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs, Claudia Schröder, stellt die neue Corona-Verordnung für Niedersachsen vor.

Der Lockdown wurde erneut verlängert. Die Landesregierung stellt die neue Corona-Verordnung für Niedersachsen vor. Wir berichten jetzt im Live-Ticker.

  • Bei den Corona*-Fallzahlen gibt es einen Abwärtstrend.
  • Bund und Länder haben eine Verlängerung des Lockdowns beschlossen.
  • Das Land Niedersachsen stellt die neuen Corona-Regeln vor. Wir berichten live.

+++Ticker aktualisieren+++

+++11.12 Uhr: Die strikten Kontaktbeschränkungen in Niedersachsen gelten weiter. Allerdings sind Kinder bis 6 Jahren von diesen Regelungen ab morgen ausgenommen. Friseure dürfen ab dem 1. März wieder öffnen. Die Quarantäne-Zeit wird auf 14 Tage verlängert. Wer sie nach fünf Tagen beenden will, benötigt einen negativen PCR-Test. Wer aus einem Risikogebiet mit Corona-Mutationen einreist, kann die Quarantäne trotz negativen Test nicht vorzeitig verlassen.

+++11.07 Uhr: Während einer Probefahrt darf nur die Probe fahrende Person im Auto sitzen - keine Mitarbeiter eines Autohauses.

+++10.57 Uhr: Wie viele Insassen in einer Fahrgemeinschaft mitfahren dürfen, ist nicht geregelt. Corona-Masken müssen nicht getragen werden, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann.

+++10.51 Uhr: Die Quarantäne-Zeit wird von 10 Tagen auf 14 Tage verlängert. Wer die Quarantäne verlassen will, braucht ein negativen PCR-Test, um die Quarantäne-Dauer auf 5 Tage abzukürzen. Wer aus Virusvarianten-Gebieten nach Niedersachsen einreist, kann die Quarantäne trotz negativen Corona-Tests nicht vorzeitig verlassen. Diese Regelungen treten morgen in Kraft.

+++10.45 Uhr: Alle Regelungen treten ab morgen in Kraft. Nur Friseure dürfen erst ab dem 1. März öffnen.

+++10.44 Uhr: Der praktische Fahrschulunterricht in Niedersachsen ist erlaubt. Auch Lernförderungen dürfen stattfinden.

+++10.42 Uhr: In Alten- und Pflegeheimen gibt es eine tägliche Corona-Testpflicht. In Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und ambulanten Pflegeeinrichtungen muss 3 Mal pro Woche getestet werden.

+++10.40 Uhr: Friseure und Blumenmärkte dürfen in Niedersachsen öffnen. Auch Probefahrten sind zulässig.

+++10.36 Uhr: In Niedersachsen darf sich weiter ein Hausstand nur mit einer weiteren Person treffen.

+++10.33 Uhr: Kinder bis einschließlich 6 Jahren sind von den aktuellen Kontaktbeschränkungen in Niedersachsen ausgenommen. Die strikten Kontaktbeschränkungen sollen nicht für Fahrgemeinschaften gelten.

Erstmeldung vom Freitag, 12.02.2021: Hannover – Bund und Länder haben sich trotz sinkender Fallzahlen am Mittwoch (10.02.210) erneut auf eine Verlängerung des Corona-Lockdowns geeinigt. Die stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs, Claudia Schröder, stellt die neue Corona-Verordnung für Niedersachsen vor. Wir berichten jetzt im Live-Ticker.

Ein Entwurf der überarbeiteten Corona-Verordnung sieht laut dpa-Informationen neben der Öffnung von Blumenläden eine Lockerung der Kontaktregel für Kinder vor. Künftig sollen demnach zum Haushalt gehörende Kinder bis sechs Jahre nicht mehr von der Kontaktbeschränkung erfasst werden.

Jetzt im Live-Ticker: Pressekonferenz zu den neuen Corona-Regeln für Niedersachsen

Beim Bund-Länder-Treffen am Mittwoch (10.02.2021) einigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Länderchefs darauf, den Corona-Lockdown zum 7. März zu verlängern. Die bestehenden Kontaktbeschränkungen sowie die Schließung von Gastronomiebetrieben und Hotels bleiben demnach grundsätzlich bestehen.

Bislang sind in Niedersachsen private Treffen nur im Kreis der Angehörigen des eigenen Haushalts mit maximal einer weiteren Person gestattet. Für Kinder unter drei Jahren gibt es Ausnahmeregeln. Zudem sieht die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 25. Januar 2021 vor, dass Kontakte auf ein nötiges Minimum reduziert werden müssen. (Jan Wendt)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mittel gegen Corona: Nach Pfizer steht nun ein deutsches Unternehmen kurz vorm Durchbruch

Derzeit gilt die Impfung im Kampf gegen Corona als Hoffnungsträger. Nun soll ein deutsches Pharmaunternehmen ein mögliches Medikament gegen das Virus gefunden haben.
Mittel gegen Corona: Nach Pfizer steht nun ein deutsches Unternehmen kurz vorm Durchbruch

Brasilien: Mindestens 25 Tote bei blutigem Polizeieinsatz

Es ist die polizeiliche Operation mit den meisten Toten in der Geschichte Rios. Mindestens 25 Menschen werden getötet. Ein Experte bezeichnet die Operation als …
Brasilien: Mindestens 25 Tote bei blutigem Polizeieinsatz

26-Jährige wird von vier Männern an Strand in Rimini vergewaltigt - ihr Freund muss zusehen

Für ein polnisches Paar endete der Urlaub auf Rimini in purem Horror. Vier Männer vergewaltigten die Frau vor den Augen ihres Freundes. Die Täter sind noch nicht gefasst.
26-Jährige wird von vier Männern an Strand in Rimini vergewaltigt - ihr Freund muss zusehen

Lockerungen in Bayern seit Donnerstag - Grünen-Fraktionschefin erzürnt über Vorpreschen der Söder-Regierung

Die Corona-Zahlen sinken fast überall im Freistaat, es gibt Lockerungen. Doch nicht nur Katharina Schulze kritisiert das „Schnell-Schnell“ der Söder-Regierung. Der …
Lockerungen in Bayern seit Donnerstag - Grünen-Fraktionschefin erzürnt über Vorpreschen der Söder-Regierung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.