Schutz vor Covid-19

Corona-Studie aus Essen: Für wen die dritte Impfung im Herbst sinnvoll ist

Das Universitätsklinikum in Essen forscht zur Wirksamkeit von Corona-Impfungen.
+
Das Universitätsklinikum in Essen forscht zur Wirksamkeit von Corona-Impfungen.

Während die ersten Menschen in NRW noch auf ihre Zweitimpfung warten, steht für manche bald vielleicht schon die dritte an. Das erwarten zumindest Forscher der Uniklinik Essen.

Denn insbesondere wegen der ansteckenderen Delta-Variante des Coronavirus planen auch die Impfstoffhersteller für besondere Gruppen bereits einen sogenannten Booster. Für wen laut
Uniklinik Essen bald eine dritte Corona-Impfung sinnvoll ist, berichtet RUHR24*.

Mittlerweile sind in NRW* mehr als 50 Prozent aller Bürger geimpft. Dennoch steigt die Inzidenz in vielen Städten wieder. Grund ist insbesondere die Delta-Variante von Sars-CoV-2*. Sie hatte bereits in Großbritannien und den Niederlanden für massive Ausbrüche gesorgt. Um vulnerable Gruppen zu schützen, wird nun auch in Deutschland über eine dritte Booster-Impfung nachgedacht. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos
Welt

SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos

Längst fahren große SUVs nicht nur mehr auf amerikanischen Straßen. Auch in Deutschland sind die Geländelimousinen beliebt. Doch SUV-Fahrern droht ein Bußgeld auf …
SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos
Horror-Nachhilfe! Lehrer missbrauchte zwei Mädchen - dafür muss er jetzt büßen
Welt

Horror-Nachhilfe! Lehrer missbrauchte zwei Mädchen - dafür muss er jetzt büßen

Ein Lehrer aus Niedersachsen hat zwei Mädchen bei der Nachhilfe in 27 Fällen sexuell missbraucht. Das Landgericht Braunschweig fällte nun das Urteil.
Horror-Nachhilfe! Lehrer missbrauchte zwei Mädchen - dafür muss er jetzt büßen
„Kosmischer Zwitter“ lässt Forscher staunen: „Eines von nur etwa 20 Objekten“
Welt

„Kosmischer Zwitter“ lässt Forscher staunen: „Eines von nur etwa 20 Objekten“

Ein altbekanntestes Weltraum-Objekt verhält sich plötzlich anders als erwartet - und Forscher staunen.
„Kosmischer Zwitter“ lässt Forscher staunen: „Eines von nur etwa 20 Objekten“
Ehemalige Assistentin von Einstein behauptet: Er war bei UFO-Landung vor Ort
Welt

Ehemalige Assistentin von Einstein behauptet: Er war bei UFO-Landung vor Ort

Um den angeblichen Absturz eines UFOS 1947 in Roswell (USA) ranken sich zahlreiche Mythen. Eine Assistentin von Albert Einstein behauptet, er war damals dabei.
Ehemalige Assistentin von Einstein behauptet: Er war bei UFO-Landung vor Ort

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.