Klare Regelung

Kostenlose Corona-Tests: So oft dürfen Bürger in NRW das Angebot wahrnehmen

Corona-Schnelltest
+
Kostenlose Corona-Tests: Wie oft dürfen Bürger in NRW das Angebot wahrnehmen? (Symbolbild)

Bürger in NRW und Deutschland können sich wieder gratis auf Corona testen lassen. In NRW ist klar geregelt, wie oft das Angebot genutzt werden darf.

Hamm - Seit dem 13. November können sich die Menschen in Nordrhein-Westfalen* und Deutschland wieder kostenlos auf das Coronavirus* testen lassen. Die Kosten werden wieder vom Bund übernommen. wa.de* erklärt, wie oft sich ein Bürger in NRW pro Woche testen lassen darf*.

Denn in der Corona-Test- und Quarantäneverordnung gibt es dafür eine klare Formulierung. Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hatte bereits vor einigen Monaten auf Nachfrage von wa.de* zu dieser Thematik klar Stellung bezogen. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Anklage gegen Eltern des mutmaßlichen Schützen von Michigan
Welt

Anklage gegen Eltern des mutmaßlichen Schützen von Michigan

Wenn ein Schüler in einer US-Schule um sich schießt, kommt es fast nie zu einer Anklage gegen die Eltern. In diesem Fall sollen die Eltern laut Staatsanwaltschaft aber …
Anklage gegen Eltern des mutmaßlichen Schützen von Michigan
Umstrittene Corona-Wutrede in der Leichenhalle: Uni-Klinik kündigt Mitarbeiterin
Welt

Umstrittene Corona-Wutrede in der Leichenhalle: Uni-Klinik kündigt Mitarbeiterin

Eine Angestellte der Uni-Klinik München verbreitet falsche Informationen über die Corona-Testpflicht und filmt ihren Arbeitsort. Das Video hat Konsequenzen.
Umstrittene Corona-Wutrede in der Leichenhalle: Uni-Klinik kündigt Mitarbeiterin
Münchens OB: Oktoberfest mit Einlassbändchen
Welt

Münchens OB: Oktoberfest mit Einlassbändchen

Zum zweiten Mal in Folge ist das Oktoberfest dieses Jahr wegen der Pandemie ausgefallen. Die Pläne für nächstes Jahr sind jedoch bereits in vollen Gange.
Münchens OB: Oktoberfest mit Einlassbändchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.