Covid-19 hat Folgen

Düster: Technologiekonzern Bosch macht weltweite Corona-Vorhersage für 2020

Der Technologiekonzern Bosch macht eine weltweite Vorhersage zum Coronavirus
+
Der Technologiekonzern Bosch macht eine weltweite Vorhersage zum Coronavirus

Der Vorstandsvorsitzende des Technologiekonzerns Bosch sagt der Weltwirtschaft für 2020 düstere Zeiten vorher. 

Stuttgart - Der Technologiekonzern Bosch bekommt die Coronakrise zu spüren. Der Vorstandsvorsitzende Volkmar Denner machte nun eine Vorhersage, wie es 2020 in der Weltwirtschaft weitergehen könnte.

Wie BW24* berichtet, sagt Bosch der Welt eine Wirtschaftskrise vorher, die schlimmer ist als die Finanzkrise 2009. Allein in der Automobilbranche rechnet der Konzern mit Verlusten von 20 Prozent.

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Coronavirus in Österreich: Party-Alarm in St. Anton - Touristen feiern unerlaubt Après-Ski

Trotz Lockdown sind die Ski-Gebiete in Österreich geöffnet. Ein bekannter Wintersportort am Arlberg zieht junge Leute an, die trotz Corona Party feiern wollen.
Coronavirus in Österreich: Party-Alarm in St. Anton - Touristen feiern unerlaubt Après-Ski

EU-Impfpass geplant: Was das für den Urlaub 2021 bedeutet

In der Corona-Krise soll ein EU-Impfpass für Klarheit sorgen. Das könnte sich auf das Reisen auswirken. Ist Urlaub bald nur noch mit Covid-19-Impfung möglich?
EU-Impfpass geplant: Was das für den Urlaub 2021 bedeutet

Corona-Mutation in Brasilien: „Ganz neuer Effekt“ – Experten warnen vor besonderer Gefahr

Die Corona-Mutationen sind aktuell die größte Sorge vieler. Jetzt ist eine weitere Virus-Variante in Brasilien aufgetaucht – und die könnte eine besondere Gefahr …
Corona-Mutation in Brasilien: „Ganz neuer Effekt“ – Experten warnen vor besonderer Gefahr

Corona in Deutschland: 79 Fälle in Klinik - 500 Airbus-Angestellte in Quarantäne - Mutationsverdacht in Flensburg

In einer Klinik und bei Airbus gibt es neue teils große Corona-Ausbrüche. Flensburg berichtet über Verdachtsfälle der Virusmutation aus Großbritannien. Der News-Ticker.
Corona in Deutschland: 79 Fälle in Klinik - 500 Airbus-Angestellte in Quarantäne - Mutationsverdacht in Flensburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.