Biergärten, Theater und Zoos könnten öffnen

Baden-Württemberg plant Lockerungen ab 19. April - mitten in der dritten Welle

Manne Lucha, Gesundheitsminister von Baden-Württemberg, steht mit einem Mundschutz auf dem Gelände der Heidelberger Feuerwehr.
+
Manfred Lucha stößt mitten in der dritten Welle mit einen Öffnungsplan vor.

In der dritten Welle der Corona-Pandemie stößt Sozialminister Manfred Lucha mit einem Öffnungsplan vor. Ein Besuch im Biergarten mit Termin könnte bald möglich sein.

Stuttgart - Mitten in der dritten Welle stößt das baden-württembergische Sozialministerium mit einen Öffnungsplan vor. Laut dem Papier könnten bereits vom 19. April an Lockerungen in Kraft, die abhängig sind von der Inzidenzzahlen. Sozialminister Manfred Lucha sieht demnach stufenweise Freiheiten für Gastronomie, Kultur- und Sporteinrichtungen vor. Mitten in der dritten Welle wirkt der Vorstoß überraschend. Minister Lucha begründet den Schritt, so berichtet BW24*, dass man die „die Zeit danach“ langsam vorbereiten müssen.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete) hat den Südwesten, wo die Inzidenzzahlen stark steigen, nach wie vor fest im Griff. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Studie zu Moderna und Biontech überrascht – Nebenwirkungen wie AstraZeneca?

Eine Studie aus Großbritannien liefert neue Erkenntnisse zu Hirnvenenthrombosen im Zusammenhang mit mRNA-Impfstoffen von Biontech und Moderna.
Studie zu Moderna und Biontech überrascht – Nebenwirkungen wie AstraZeneca?

Astrazeneca-Krach: EU beendet Zusammenarbeit mit Impfstoff-Hersteller - und will Unternehmen vor Gericht zerren

Die EU-Kommission wird den Vertrag mit Astrazeneca nicht verlängern. Das gab Thierry Brenton jetzt bekannt. Der Streit mit dem Impfstoffhersteller hat Folgen.
Astrazeneca-Krach: EU beendet Zusammenarbeit mit Impfstoff-Hersteller - und will Unternehmen vor Gericht zerren

Millionen-Entschädigung für Familie von Andre Hill

Kurz vor Weihnachten erschoss ein weißer Polizist den unbewaffneten Hill in Columbus im US-Bundesstaat Ohio. Jetzt zahlt die Stadt der Familie des Opfes eine …
Millionen-Entschädigung für Familie von Andre Hill

Indien: Schwarzer Pilz zerfrisst Körper von Corona-Patienten - „Albtraum innerhalb der Pandemie“

Die Corona-Mutante B.1.167 gilt als besorgniserregend. In Indien sorgt die Variante für eine dramatische Lage. Jetzt breitet sie sich in Deutschland aus.
Indien: Schwarzer Pilz zerfrisst Körper von Corona-Patienten - „Albtraum innerhalb der Pandemie“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.