14 Corona-Fälle in Baden-Württemberg

Coronavirus breitet sich in BaWü aus: Mann aus Landkreis Heilbronn infiziert

Im Landkreis Heilbronn gibt es die erste Infizierung mit dem Coronavirus.
+
Im Landkreis Heilbronn gibt es die erste Infizierung mit dem Coronavirus.

Es hat auch den Landkreis Heilbronn erwischt! Am Freitagabend meldete das Ministerium für Soziales und Integration einen weiteren Coronavirus-Fall in Baden-Württemberg.

Heilbronn - Wie das Ministerium für Soziales und Integration am Freitagmittag mitteilte, gibt es einen weiteren bestätigten Coronavirus-Fall in Baden-Württemberg. Es ist der 13. Fall und der erste Coronavirus-Fall im Landkreis Heilbronn!  Der Mann aus dem Landkreis Heilbronn hielt sich bis zum 21. Februar in der italienischen Metropole auf.

Wie echo24.de* berichtet, erkrankte er zwei Tage später am Coronavirus. Der Abstrich wurde laut Pressemitteilung des Ministeriums am 27. Februar gemacht und positiv getestet. Nun wird der Mann mit Coronavirus stationär aufgenommen und behandelt.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kreta: Erneut erschüttert starkes Erdbeben die Ferieninsel
Welt

Kreta: Erneut erschüttert starkes Erdbeben die Ferieninsel

In Griechenland haben zahlreiche Menschen vor einer Woche starke Erdbeben erlebt. Jetzt kam es erneut zu Erschütterungen. 
Kreta: Erneut erschüttert starkes Erdbeben die Ferieninsel
Corona-Krise: EU-Kommission für Verlängerung des Einreisestopps bis 15. Juni
Welt

Corona-Krise: EU-Kommission für Verlängerung des Einreisestopps bis 15. Juni

Corona-Krise: Die Einreisebeschränkungen in die EU sollten aus Sicht der EU-Kommission um weitere 30 Tage verlängert werden.
Corona-Krise: EU-Kommission für Verlängerung des Einreisestopps bis 15. Juni
Seinen Hund vegetarisch ernähren? Das kann in einem Land richtig teuer werden
Welt

Seinen Hund vegetarisch ernähren? Das kann in einem Land richtig teuer werden

Für seinen Hund tut so mancher Mensch fast alles. Doch nicht immer ist gut gemeint auch gut gemacht. In England gibt es daher für Hundehalter ein hartes Gesetz.
Seinen Hund vegetarisch ernähren? Das kann in einem Land richtig teuer werden
Löwenzahn-Moderator Peter Lustig war beim E-Auto schon vor 40 Jahren optimistisch
Welt

Löwenzahn-Moderator Peter Lustig war beim E-Auto schon vor 40 Jahren optimistisch

Fahrzeughersteller bauen künftig auf E-Autos. Dabei ist das Konzept nicht neu. Peter Lustig präsentiere es in der Sendung „Löwenzahn“ schon vor Jahren.
Löwenzahn-Moderator Peter Lustig war beim E-Auto schon vor 40 Jahren optimistisch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.