Er hustete mehrmals

Aus Angst vor Coronavirus: Taxifahrer wirft Fahrgast raus - Video zeigt Eskalation

Die Angst vor dem Coronavirus greift weiter um sich. Ein Taxifahrer warf nun sogar einen hustenden Fahrgast aus dem Auto. Das Video zeigte die Eskalation im Wagen.

  • Die Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus ist hoch. 
  • In Peking zog nun sogar ein Taxifahrer drastische Konsequenzen. 
  • Er warf einen hustenden Fahrgast aus dem Auto. 

Peking - Wie gefährlich ist das gefürchtete Coronavirus* tatsächlich? Die Zahl der infizierten Personen und der Todesopfer steigt weiter an, besonders betroffen ist das Ursprungsland des Virus: China. Dort spielten sich nun auch dramatische Szenen ab, wie ein nun veröffentlichtes Video zeigt.

Coronavirus in China: Taxifahrer wirft hustenden Fahrgast raus 

Drastische Maßnahmen* riegeln bereits seit Tagen das öffentliche Leben in den betroffenen Metropolen ab, auch Wuhan, die Stadt, in der das Virus auf einem Viehmarkt zum ersten Mal registriert wurde, steht unter Quarantäne. Doch die Angst vor einer Ansteckung ist auch in Peking spürbar hoch, wie ein nun aufgetauchtes Video verdeutlicht. Von wem das Video veröffentlicht wurde, ist nicht bekannt. Darauf zu sehen ist ein Fahrgast, der von einem Taxifahrer sogar auf die Straße gesetzt wird.

Wie in dem Video zunächst zu sehen ist, tragen sowohl Taxifahrer, als auch Fahrgast, einen Mundschutz. Als der Fahrgast dem Fahrer erklärt, dass er ihn bitte ins nächstgelegene Krankenhaus fahren solle, scheint sich bei dem Fahrzeugführer noch keine Panik einzustellen. Doch als der zugestiegene Mann ein paar Mal hustet, wird der Taxifahrer misstrauisch. „Warum husten Sie? Woher kommen Sie?“, wird der Mann zunächst gefragt.

Video: Hier sieht man das Coronavirus-Gespräch im Taxi

Coronavirus in China: Erst Diskussion - dann muss Fahrgast das Auto verlassen 

„Ich komme aus Baoding“, erklärt der hustende Mann. „Sie klingen aber dem Akzent nach nicht so, als würden Sie von dort kommen. Sind sie erkältet? Waren Sie in Wuhan?“, wird die Unterhaltung der beiden schon energischer. „Ich bin gerade erst von dort zurückgekommen“, gesteht der Fahrgast hustend.

Grund genug für den Taxifahrer, den Fahrgast prompt vor die Tür zu setzen. Der sichtlich schockierte Mann steigt dann auch umgehend aus dem Auto. Der Taxifahrer scheint über die Begegnung sogar so schockiert zu sein, dass er anschließend lautstark die Polizei rufen will.

Die Angst vor einer Ansteckung ist auch in Deutschland spürbar. Nun äußert sich ein Virus-Experte und warnt vor der Ausbreitung der Lungenerkrankung* in Deutschland, auch ein Sanitäter sorgt sich um die Versorgungslage. In Frankreich stieg die Zahl der Infizierten auf sechs, darunter auch ein Arzt. Aus Angst vor einem weiteren Anstieg der Anzahl der Erkrankten, reagiert nun auch die deutsche Luftwaffe. 

Jens Spahn und der Arzt Johannes Wimmer diskutierten bei Maybrit Illner über das Coronavirus. Besorgniserregende Aussagen des Arztes trafen bei Spahn einen Nerv.

Schreckliche Szenen hatte ein Blogger in einem Krankenhaus in Wuhan gefilmt. Dort wütet das Coronavirus sehr viel schlimmer als gedacht. Kurz danach bekommt er Besuch von der Polizei. 

Ein Instagram-Video mit möglichem Coronavirus-Hintergrund irritiert viele Betrachter.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Omikron-Variante: Sprunghafter Anstieg in Dänemark - Rasante Ausbreitung in UK
Welt

Omikron-Variante: Sprunghafter Anstieg in Dänemark - Rasante Ausbreitung in UK

„Wir impfen jetzt gegen die Zeit“, ist sich der Karl Lauterbach in einem Tweet sicher. Der News-Ticker zur neuen Corona-Variante Omikron.
Omikron-Variante: Sprunghafter Anstieg in Dänemark - Rasante Ausbreitung in UK
Zahl der Toten nach Vulkanausbruch auf Java steigt weiter
Welt

Zahl der Toten nach Vulkanausbruch auf Java steigt weiter

Der 3700 Meter hohe Vulkan Semeru ist seit Dezember 2020 wieder verstärkt aktiv. Am Samstag war der Vulkan ausgebrochen - Dutzende Menschen kamen ums Leben.
Zahl der Toten nach Vulkanausbruch auf Java steigt weiter
Corona-Erleichterungen für Booster-Geimpfte: Erste Länder preschen vor - auch Lauterbach soll sich geäußert haben
Welt

Corona-Erleichterungen für Booster-Geimpfte: Erste Länder preschen vor - auch Lauterbach soll sich geäußert haben

Sachsens Landtag stellt epidemische Notlage fest. Bundesländer überdenken Lockerung für Booster-Geimpfte. Der News-Ticker zur Corona-Pandemie in Deutschland.
Corona-Erleichterungen für Booster-Geimpfte: Erste Länder preschen vor - auch Lauterbach soll sich geäußert haben
Omikron-Neuinfektionen bei Genesenen und Geimpften? Neue Daten aus Südafrika stellen 2G in Frage
Welt

Omikron-Neuinfektionen bei Genesenen und Geimpften? Neue Daten aus Südafrika stellen 2G in Frage

Die Omikron-Variante ist auf dem Vormarsch. Wie gefährlich ist sie für Geimpfte und Genesene? Alle News im Ticker.
Omikron-Neuinfektionen bei Genesenen und Geimpften? Neue Daten aus Südafrika stellen 2G in Frage

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.