Corona-Tests

„Mogelpackung“: Baden-Württemberg stellt sich gegen Corona-Tests für alle und verfolgt eine neue Strategie

Flächendeckende und vom Staat finanzierte Corona-Tests soll es für Baden-Württemberg weiterhin nicht geben. Manne Lucha (Grüne) stellt am Dienstag eine neue Strategie vor.
+
Coronavirus in Baden-Württemberg: Land will keine allumfassenden Tests, sondern verfolgt eine neue Strategie (Symbolbild).

Baden-Württemberg stellte am Dienstag eine Corona-Test-Strategie vor. Die Regierung stellt sich gegen flächendeckende Massentests, wie sie beispielsweise in Bayern geplant sind.

Stuttgart - Die Regierung von Baden-Württemberg stellt sich gegen flächendeckende Corona-Tests. Stattdessen sollen bestimmte Personengruppen gezielt getestet werden. Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) stellte am Dienstag die neue Strategie bei einer Kabinettssitzung in Stuttgart vor.

Wie BW24* berichtet, verfolgt Baden-Württemberg in Bezug auf die Corona-Tests eine neue Strategie. Die Strategie sieht vor, bestimmte Personengruppen, wie beispielsweise das Krankenhauspersonal, gezielt zu testen.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete) bedroht vor allem alte und kranke Menschen und schränkt das Leben in Stuttgart und Umgebung noch immer ein . *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

KATWARN und Alarmstufe rot: Warnung vor „ergiebigem Dauerregen" - Überflutungen möglich

Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle folgt - und die könnte länger bleiben
KATWARN und Alarmstufe rot: Warnung vor „ergiebigem Dauerregen" - Überflutungen möglich

Corona in Deutschland: Impfstoff-Experte mit überraschender Äußerung im heute journal - „Wir haben bereits ...“

In der Coronavirus-Pandemie steigen die Infektionszahlen in Deutschland wieder. Doch ein Experte macht Hoffnung auf schnelle Verfügbarkeit eines Corona-Impfstoffes. Der …
Corona in Deutschland: Impfstoff-Experte mit überraschender Äußerung im heute journal - „Wir haben bereits ...“

Corona: Impfstoff schon im Dezember - zum Selbstkostenpreis“ von 2,50 Euro?

An einem Corona-Impfstoff wird derzeit mit Hochdruck geforscht. Die EU sichert sich nun 300 Millionen Dosen beim französischen Unternehmen Sanofi.
Corona: Impfstoff schon im Dezember - zum Selbstkostenpreis“ von 2,50 Euro?

2,59 Promille! Betrunkener macht City mit Disco-Dreirad unsicher - sein Gefährt müssen Sie gesehen haben

In Wolfsburg wurde ein Mann mit 2,59 Promille auf der Straße erwischt. Sein Gefährt ist nicht verkehrssicher, aber äußerst lustig.
2,59 Promille! Betrunkener macht City mit Disco-Dreirad unsicher - sein Gefährt müssen Sie gesehen haben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.