Knapp zwei Milliarden Euro

Daimler muss Milliarden für alte Sünden zahlen - Autobauer kämpft verzweifelt um die Zukunft

Der Mercedes-Stern vor einem bewölkten Himmel.
+
Daimler will einen Milliardenbetrag bezahlen, um die Dieselaffäre in den USA beizulegen.

Daimler steckt in der Krise: Neben Coronavirus und Verkehrswende belastet den Autobauer auch die Dieselaffäre in den USA. Ein wichtiger, aber teurer Schritt könnte nun für Klärung sorgen.

Stuttgart - Daimler kämpft um die Zukunft und ist auf Sparkurs. Zusätzlich belastet auch die Dieselaffäre in den USA den Konzern seit Jahren - die Klärung des Problems könnte allerdings teuer werden.

Wie BW24* berichtet, will die Daimler AG Verfahren um Dieselaffäre in den USA mit Vergleichen in Milliardenhöhe abwenden. Es seien Grundsatzeinigungen erzielt worden, die den Konzern umgerechnet rund 1,9 Milliarden Euro kosten.

Die Daimler AG steckt in der Krise: Die Auswirkungen des Coronavirus und die Wende hin zu E-Autos machen dem Stuttgarter Autobauer zu schaffen (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Scarlett im Schwarzwald verschwunden: Ist die 26-Jährige tot? Polizei äußert tragischen Verdacht

Eine Studentin aus NRW wird seit dem 10. September vermisst. Bei einer Wanderung alleine durch den Schwarzwald verschwand die 26-Jährige. Es fehlt weiterhin jede Spur.
Scarlett im Schwarzwald verschwunden: Ist die 26-Jährige tot? Polizei äußert tragischen Verdacht

Corona-Regeln für München massiv verschärft: OB Reiter nennt gravierende Schritte - dann folgt nächster Tiefschlag

Ab Donnerstag gelten in München wohl verschärfte Corona-Regeln. Auf eine Ansage von Oberbürgermeister Reiter folgt ein neuer Rückschlag.
Corona-Regeln für München massiv verschärft: OB Reiter nennt gravierende Schritte - dann folgt nächster Tiefschlag

Ina Müller (ARD): Beichte schockt alle! Inas-Nacht-Moderatorin lüftet dunkles Geheimnis

Ina Müller hat in der NDR-Show „Käpt‘ns Dinner“ ein Geheimnis gebeichtet. Die ARD-Moderatorin aus „Inas Nacht“ schockiert damit ihre Fans.
Ina Müller (ARD): Beichte schockt alle! Inas-Nacht-Moderatorin lüftet dunkles Geheimnis

Corona in Deutschland: Drosten schlägt Alarm - „Sollten uns nicht vormachen, dass ...“

Die Zahl der Neuinfektionen nehmen wieder stark zu. Nicht nur in Frankreich und Spanien, sondern auch in Deutschland. Virologe Christian Drosten bereitet das Sorgen.
Corona in Deutschland: Drosten schlägt Alarm - „Sollten uns nicht vormachen, dass ...“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.