Irrer jagt Mädchen

Mädchen will vor Triebtäter fliehen - doch Horror entkommt sie nicht

Eine 14-Jährige wurde in Darmstadt bedrängt.
+
Eine 14-Jährige wurde in Darmstadt bedrängt.

Ein junges Mädchen flüchtet vor ihrem Peiniger - doch der Irre schlägt erneut zu.

Darmstadt - Eine 14-Jährige wird belästigt und kann fliehen - doch dem Horror entkommt sie nicht. Über den Vorfall aus Darmstadt berichtet extratipp.com*.

Darmstadt: 14-Jährige kann fliehen - doch dem Horror entkommt sie nicht

Dienstagnachmittag gegen 15.20 Uhr in Darmstadt. Eine 14-Jährige läuft durch die Stadt. Begegnet dem späteren Täter offenbar schon an zwei Orten, ehe er das Mädchen in der Pankratiusstraße unter einem Vorwand anspricht. Der Unbekannte verwickelt das Kind in ein Gespräch - dann wird es abstoßend. Denn der Creep berührt die Minderjährige unsittlich! Das Mädchen rennt weg - doch dem Horror entkommt sie nicht.

Polizei bittet um Hilfe bei Suche nach dem Grabscher von Darmstadt

Die 14-Jährige und ihr Peiniger treffen nur wenige Straßenecken entfernt erneut aufeinander. Und abermals fasst der Irre das Mädchen an, ehe es sich losreißen kann und die Polizei Darmstadt verständigt. Die Beamten leiten sofort eine Fahndung ein, jedoch ohne Erfolg. Der Mann kann unerkannt flüchten. Laut Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Südhessen ist der Gesuchte zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß. Er ist von schlanker Statur, hat kurze blonde Haare und spricht Deutsch ohne Akzent. Zur Tatzeit trug der Grabscher eine blaue Jeans und eine schwarze Kapuzenjacke. Auf dem Rücken hatte er einen Rucksack. Hinweise bitte unter der Telefonnummer (06151) 9690.

Mehr aus Hessen: Darmstadt: Badesee-Horror! Trucker will sich abkühlen - dann nimmt Alptraum seinen Lauf, wie extratipp.com* berichtet.

Darmstadt ist eine 160.000-Einwohner-Stadt im Süden des Bundeslandes Hessen. Darmstadt darf sich Wissenschaftsstadt nennen, ein Titel, der 1997 durch das Land verliehen worden ist. Hier gibt es eine Technische Hochschule, die vor allem für Motorenbau bekannt ist.

Darmstadt: Eine Familie kommt aus dem Urlaub zurück - was sie in ihrer Regentonne entdecken, sorgt für einen großen Schock.

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Impfstoff gegen Corona: Bedient sich China ungeheuerlicher Methoden? Münchner Arzt: „Absolut unvertretbar“

Bei der Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus ist ein regelrechtes Wettrennen entbrannt. China liegt Berichten zufolge vorn - soll sich aber unlauterer Mittel …
Impfstoff gegen Corona: Bedient sich China ungeheuerlicher Methoden? Münchner Arzt: „Absolut unvertretbar“

Auf Campingplatz im Norden: Wohnmobil fängt Feuer - Urlauberin (22) aus Oberbayern will helfen - und stirbt

Am Malkwitzer See (Mecklenburg-Vorpommern) fing ein Wohnmobil Feuer. Eine 22-jährige Urlauberin aus Oberbayern wollte helfen - und kam ums Leben.
Auf Campingplatz im Norden: Wohnmobil fängt Feuer - Urlauberin (22) aus Oberbayern will helfen - und stirbt

Durchbruch gelungen! Forscher entdecken jetzt Ursprung des neuartigen Coronavirus - und haben nun wichtige Forderung

In einer Studie hat ein internationales Forschungsteam den Ursprung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 ausgemacht. Tiere tragen es seit vielen Jahren in sich. 
Durchbruch gelungen! Forscher entdecken jetzt Ursprung des neuartigen Coronavirus - und haben nun wichtige Forderung

Corona in Deutschland: Infektionszahlen schnellen nach oben - Großstadt droht neue Hochburg zu werden

Deutschland steckt weiter in der Corona-Krise. Die Zahl der Neuinfektionen nähert sich erneut einer kritischen Marke. Zeichnet sich ein gefährlicher „Trend“ ab?
Corona in Deutschland: Infektionszahlen schnellen nach oben - Großstadt droht neue Hochburg zu werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.