Wetter

Deutscher Wetterdienst warnt: Sturmböen drohen in Nordhessen

Der Deutsche Wetterdienst warnt für Hessen aktuell vor Sturmböen bis Stufe 4. Ein Landkreis in der Region ist davon betroffen.

  • In Nordhessen wird es stürmisch
  • Sturmböen bis Stufe 4 sind möglich
  • Menschen sollen auf herabstürzende Gegenstände achten

Das neue Jahr startet in Nordhessen teilweise mit Sturmböen bis Stufe 4. Das teilt derDeutsche Wetterdienst mit. 

Die Warnung gilt zunächst für den Kreis Waldeck-Frankenberg. Gebiete unter 800 Höhenmetern seien nicht betroffen. 

Sturmwarnung für Hessen: Ein Landkreis in Nordhessen betroffen

Die Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes für den nordhessischen Kreis besteht seit Freitag, 3.1.2020, 9 Uhr und endet voraussichtlich um 23 Uhr.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor möglichen Gefahren: Durch die Sturmböen könnten einzelne Äste herabstürzen. Es könnten auch andere Objekte durch die Gegend fliegen. Deswegen sollte besonders auf herabfallende Gegenstände geachtet werden. 

Hessen: Der Deutsche Wetterdienst warnt in ganz Deutschland vor Sturmböen

An Deutschlands Küsten muss laut Deutschen Wetterdienst mit steifen bis stürmischen Böen bis zu 70km/h aus dem Südwesten gerechnet werden. An der Nordfriesischen Küste sogar mit Böen von bis zu 80km/h. Auch im höheren Bergland sei es stürmisch mit Böen von bis zu 70km/h. 

Auf dem Harzer Brocken und dem Feldberg im Schwarzwald seien schwere Böen von bis zu 100 km/h wahrscheinlich. 

Am Nachmittag lasse derWind an den Küsten vorübergehend nach. Dafür müsse in den mittleren Landesteilen mit Windböen mit bis zu 60km/h gerechnet werden – zumindest in freien Lagen. 

Der Deutsche Wetterdienst hatte schon vor Glatteis gewarnt

Der Deutsche Wetterdienst hatte für den Kreis Waldeck-Frankenberg in der Nacht von Donnerstag, 2.1.2020, auf Freitag, 3.1.2020, bereits eine Warnung für Glatteis (Stufe 2 bis 3) veröffentlicht – und zwar in der Zeit von 23 Uhr bis 1 Uhr.

Die Warnung vor Glatteis galt aber nicht nur für den Kreis Waldeck-Frankenberg. Mehrere Straßen im nordhessischen Gebiet waren betroffen. Die Warnung galt auch für Stadt und Kreis Kassel. Auch im Schwalm-Eder-Kreis wurde vor glattem Eis gewarnt. Die Warnung für Stadt und Kreis Kassel und den Schwalm-Eder-Kreis (alle Stufe 2 bis 3) bestand im Zeitraum von 23 Uhr bis 3 Uhr.

Laut dem Deutschen Wetterdienst können durch Glatteis bis Stufe 3 starke Behinderungen im Straßenverkehr auftreten. Autofahrer sollten ihren Pkw lieber in der Garage geparkt lassen und den Straßenverkehr meiden. 

Nach einem Sturm sollte man sich mit den Sturmschäden schnellstmöglich bei der Versicherung melden.

von Jan Wendt

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Studie: Erreger hält sich auf bestimmter Textilie bis zu drei Tage - „Im medizinischen Bereich ein Risiko“

Forscher haben Corona-Spuren auf verschiedene Kleidungsfasern gegeben und ihr Überleben beobachtet. Die Unterschiede sind beachtlich.
Corona-Studie: Erreger hält sich auf bestimmter Textilie bis zu drei Tage - „Im medizinischen Bereich ein Risiko“

Wetter-Wahnsinn in Deutschland: Tief „Erik“ zieht auf - Experte bestätigt jetzt „Blutregen“-Phänomen

Tief „Erik“ zieht auf. Es ist zwar nur eine schwache Kaltfront, doch mit dem Frühling im Winter ist es erstmal vorbei. Das warme Wetter in Deutschland geht zu Ende. …
Wetter-Wahnsinn in Deutschland: Tief „Erik“ zieht auf - Experte bestätigt jetzt „Blutregen“-Phänomen

Wetter-Langzeit-Prognose: Extremer Sommer! Gleich zwei Modelle liefern eindeutiges Ergebnis

Hitze-Sommer 2021? Ja! - sagen Wetter-Experten. Pünktlich zum Sommerbeginn am 21. Juni könnten die Temperaturen sogar Rekorde knacken.
Wetter-Langzeit-Prognose: Extremer Sommer! Gleich zwei Modelle liefern eindeutiges Ergebnis

Unglaublich dreist: Patient bestohlen, während er auf Zahnarzt-Stuhl sitzt

Ein Zahnarztbesuch kann höchst unangenehm sein. Diese Erfahrung machte jetzt ein Patient - aber anders, als er dachte. Als er auf dem Zahnarzt-Stuhl saß, ereignete sich …
Unglaublich dreist: Patient bestohlen, während er auf Zahnarzt-Stuhl sitzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.