Tanga-Tape, Kunstpelz und Schampus

Dieter Bohlen: DSDS-Skandal! Kandidat schockt die RTL-Jury

Dieter Bohlen und die DSDS-Jury waren nach diesem Auftritt bei RTL fassungslos. Ein Kandidat schockte beim Casting alle.

  • Am Dienstagabend gab es eine weitere DSDS-Casting-Runde auf RTL zusehen
  • Mit dabei war die Transsexuelle Dolicha Grey
  • Mit Tanz, Gesang und Schampus wollte sie Dieter Bohlen von sich überzeugen
Hamburg - Feuchtfröhlich ging es am Dienstagabend bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" rund um Jury-Mitglied Dieter Bohlen (65) her. Besonders der Auftritt von Transvestit Dolicha Grey sorgte nicht nur für Belustigung, sondern auch für Fremdschämen pur beim Poptitan aus Hamburg. Über den Tape-Tanga- und Schampus-Auftritt berichtet *nordbuzz.de.

Dieter Bohlen (DSDS): Transvestit Dolicha Grey sorgt für entsetze Gesichter bei der Jury

Dass DSDS nicht nur tollen Gesangstalenten und wahren Performancekünstlern eine Bühne bietet, sondern auch schrägen Vögeln und schrecklichen Stimmen ist längst bekannt. Die Nerven von den Jury-Mitgliedern rund um Dieter Bohlen wurden dabei bereits das ein oder andere Mal aufs Übelste strapaziert. Doch als die Transsexuelle Dolicha Grey am Dienstagabend den Casting-Raum von "Deutschland sucht den Superstar" betrat, fehlten selbst Dieter Bohlen die Worte, wie *nordbuzz.de berichtet. Ebenfalls eine skurrile Kandidatin von Dieter Bohlen schockt mit einer Intim-Op - wegen eines Prügel-Traumas. 

Ohne den Hauch einer Chance wurden dem Poptitan aus Hamburg zwei dicke Schmatzer auf die Backen, von der Transsexuellen, die sich bereits einigen Schönheitsoperationen unterzogen hat, aufgedrückt. Die geschlechtsangleichende Operation steht Transvestit Dolicha Grey aber noch bevor. Muse Menorah dackelte hinter der 27-jährigen aus Stockstadt bei Aschaffenburg her und brachte mit einer Schampus-Flasche ein bisschen Schwung in die Bude und scherzte: „Damit ihr die Show mit uns überlebt“ - Alkohol war bei diesem Auftritt für Dieter Bohlen mit Sicherheit gar keine schlechte Idee... Denn in der Folge am Dienstag erwarteten den Poptitan so einige Überraschungen - beispielsweise trat ein früherer DSDS-Sieger zum Casting an, den Dieter Bohlen gar nicht erkannte. Derweil packte ein Ex-DSDS-Kandidat über Dieter Bohlen aus und fand klare Worte für seinen ehemaligen Mentor. 

Dieter Bohlen: Auftritt von Dolicha ist nicht jugendfrei

Die Show, die dann folgte, haute selbst einen alteingesessenen Poptitan wie Dieter Bohlen vom Hocker. Nur mit einem schwarzen Tape-Tanga, mörderisch hohen High-Heels, einen spacigen Sonnebrille und einem Kunstpelzmantel bekleidet stimmte Transvestit Dolicha Grey den trashigen Song "Doggy" von Erotik-Youtuberin Katja Krasavice in der 17. DSDS-Staffel an, wackelte ein bisschen mit ihrem Po und gönnte sich währenddessen den ein oder anderen Schluck aus ihrer Schampus-Flasche. Derweil ergriff Dieter Bohlen bei DSDS die Flucht, als die Peitschen knallten. Unterdessen hat Dieter Bohlen auf Instagram ein seltenes Foto gezeigt - und zugleich gegen eine Ex von ihm gekeilt.

Eines war der Auftritt mit Zeilen wie  „Du weißt genau, ich werde schwach, wenn du’s mir von hinten machst“ auf jeden Fall: Definitiv nicht jugendfrei. Völlig sprachlos gab Dieter Bohlen nach dem feuchtfröhlichen Auftritt von Transvestit Dolicha Grey sein Feedback: „Das hat mit singen nichts zu tun, sondern ist so eine Art Sprechgesang. Und der ist auch nicht so richtig geil. Aber ich glaube, das weißt du.“ Auch Freundin Menorah war wenig begeistert vom Auftritt ihrer Busenfreundin. Als Entertainer hat man bei der Casting-Show auf RTL ohne Gesang eben doch keine Chancen... Kurz darauf kam es zu einem weiteren Skandal-Auftritt bei DSDS. Kandidat Steff G aus dem All sorgte für Entsetzen

Dieter Bohlen: Vierfaches Nein sorgt für DSDS-Aus

Mit einem vierfachen Nein stolzierte Transvestit Dolicha Grey nach dem Casting mit ihrer Begleitung wieder nach Hause, aber nicht ohne einen letzten Rat an die DSDS-Jury rund um Dieter Bohlen: "Überanstrengt euch nicht, Schatzis!". Ein gut gemeinter Rat, denn Dolicha Grey war mit Sicherheit nicht der letzte schräge Vogel, der bei der DSDS-Jury rund um Dieter Bohlen für entsetze Gesichter gesorgt hat. Währenddessen äußerte sich ein bekannter Bundesliga-Trainer zu Dieter Bohlen und fand treffende Worte für den Poptitan

Quelle: Nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Fotomontage / picture alliance / Instagram dolichagrey

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in Österreich: Anstieg der Neu-Infektionen verlangsamt sich - doch eine Entwicklung ist besorgniserregend

Österreich kämpft gegen die Corona-Krise. Am Wochenende soll über die weiteren Pläne diskutiert werden. Zudem sind wohl Corona-Fußgängerzonen in Wien geplant.
Corona in Österreich: Anstieg der Neu-Infektionen verlangsamt sich - doch eine Entwicklung ist besorgniserregend

Chefarzt: „Söders Corona-Entscheidung war alternativlos“ - Wieder deutlich mehr Infizierte in München

Das Coronavirus lähmt Bayern - Ministerpräsident Markus Söder rief den Katastrophenfall aus. Die Polizei appellierte jetzt eindringlich an die Bevölkerung.
Chefarzt: „Söders Corona-Entscheidung war alternativlos“ - Wieder deutlich mehr Infizierte in München

Jüngster Corona-Toter Europas: Teenager litt unter einer Hauterkrankung

Das Coronavirus hat Europa fest im Griff. In Zypern und in Griechenland sind zwei Deutsche gestorben - und nun auch ein 14-jähriger Junge in Portugal.
Jüngster Corona-Toter Europas: Teenager litt unter einer Hauterkrankung

Corona: Pharmakonzern setzt große Hoffnungen in Gegenmittel - „... erste Daten zeigen, dass es das Virus tötet“

Das Coronavirus sorgt weiterhin weltweit für Schlagzeilen. Nun setzt ein Pharmakonzern aus der Schweiz große Hoffnungen in ein Malaria-Medikament. 
Corona: Pharmakonzern setzt große Hoffnungen in Gegenmittel - „... erste Daten zeigen, dass es das Virus tötet“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.