DLRG und Feuerwehr im Einsatz

Acht Großstädter wollen Abends noch Ruderboot fahren - dann passiert es

Vorfall am Donnerstagabend in Frankfurt: Acht Großstädter wollen auf dem Main Ruderboot fahren - dann passiert es.
+
Vorfall am Donnerstagabend in Frankfurt: Acht Großstädter wollen auf dem Main Ruderboot fahren - dann passiert es.

DLRG-Einsatz am Donnerstagabend: Acht Großstädter wollen gemütlich Ruderboot fahren - dann passiert es.

Frankfurt - Es hätte ein unvergessliches Erlebnis auf dem Main am Donnerstagabend werden sollen, wie extratipp.com* berichtet. Acht Großstädter wollten mit dem Ruderboot die herrliche Skyline Frankfurts genießen. Mit dem Ruderboot steuerten die acht Männer und Frauen über den Main - doch dann passierte es: 

Frankfurt: Großstädter wollen auf Main Ruderboot fahren - doch sie kentern 

Die Großstädter kenterten! Alle acht Personen landeten im Main - gefährlich, wegen der Strömung in der Nähe des Holbeinstegs. Die DLRG und Feuerwehr waren glücklicherweise sofort zur Stelle, zogen die acht Personen aus dem Wasser und brachten die Schiffbrüchigen ans Ufer. 

Die Feuerwehr Frankfurt teilte kurz nach 22 Uhr via Twitter mit: "Ein Ruderboot ist auf dem #Main, Nähe #Holbeinsteg gekentert. 8 Personen waren im Wasser, wurden von #DLRG und Feuerwehr mit Rettungsbooten gerettet und am Ufer vom RD-Personal betreut."

Die Feuerwehr Frankfurt teilte kurz nach 22 Uhr via Twitter mit, was sich auf dem Main abgespielt hat.

Alle acht Personen überstanden den Vorfall auf dem Main bei Frankfurt einigermaßen unversehrt. Glück im Unglück! Erst Ende Juli zog die Feuerwehr eine Leiche aus dem Main. Bei dem Toten handelte es sich um einen Mann. Der Rest war zunächst rätselhaft.

Horror in Kassel:  21-Jährige stürzt 70-Meter-Klippe hinab - Mutter hat schlimmen Verdacht
Matthias Kernstock

*extratipp.com* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-News: Landkreis schert bei Pflege-Impfpflicht aus - FC-Köln-Boss platzt der Kragen - „Würfeln die?“
Welt

Corona-News: Landkreis schert bei Pflege-Impfpflicht aus - FC-Köln-Boss platzt der Kragen - „Würfeln die?“

Die Inzidenz in Deutschland liegt jetzt deutlich über 900. Die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter. Der Profi-Sport hadert mit den aktuellen Corona-Regelungen. Der …
Corona-News: Landkreis schert bei Pflege-Impfpflicht aus - FC-Köln-Boss platzt der Kragen - „Würfeln die?“
Trotz Omikron-Wand: Deutsches Nachbarland öffnet Gastro und Kultur - „bewusst ein Risiko“
Welt

Trotz Omikron-Wand: Deutsches Nachbarland öffnet Gastro und Kultur - „bewusst ein Risiko“

Die Omikron-Welle überrollt aktuell Europa- Dennoch lockern einige Länder die Corona-Regeln - so nun auch ein deutsches Nachbarland.
Trotz Omikron-Wand: Deutsches Nachbarland öffnet Gastro und Kultur - „bewusst ein Risiko“
„Unsere Herzen sind gebrochen“ - Gorilla Ozzie ist tot
Welt

„Unsere Herzen sind gebrochen“ - Gorilla Ozzie ist tot

„Eine Legende“ – der älteste männliche Gorilla der Welt ist tot. US-Zoo in Atlanta trauert um Ozzie.
„Unsere Herzen sind gebrochen“ - Gorilla Ozzie ist tot
Kim Jong Un: Der Diktator ist zurück - Donald Trump ist „glücklich“
Welt

Kim Jong Un: Der Diktator ist zurück - Donald Trump ist „glücklich“

Kim Jong Un taucht nach Wochen wieder auf. Die Bilder, die das beweisen sollen, erfreuen Donald Trump. Er sendet Grüße nach Nordkorea.
Kim Jong Un: Der Diktator ist zurück - Donald Trump ist „glücklich“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.