Entschärfer des Landeskriminalamtes alarmiert

Handgranate auf Dachboden mitten in NRW-Metropole entdeckt

Auf einem Dachboden in der Dortmunder Innenstadt ist am Mittwoch eine Handgranate entdeckt worden (Symbolbild).
+
Auf einem Dachboden in der Dortmunder Innenstadt ist am Mittwoch eine Handgranate entdeckt worden (Symbolbild).

Entschärfer des Landeskriminalamtes sind nach Dortmund alarmiert worden. Der Grund: Auf einem Dachboden war eine Handgranate entdeckt worden.

Dortmund - Ungewöhnliche und potenziell gefährliche Entdeckung in der Dortmund Innenstadt: Beim Aufräumen des Dachbodens entdeckte ein Mieter eines Mehrfamilienhauses eine Handgranate, wie WA.de* berichtet.

Der Mieter informierte umgehend die Polizei, die wiederum Entschärfer des Landeskriminalamtes zur Einschätzung der Lage hinzuzog. Die Handgranate lag in einer alten Kommode.

Nach Angaben der Polizei Dortmund stammte die Waffe aus dem Ersten Weltkrieg und ist damit mehr als 100 Jahre alt.

*WA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.