Ekelhafte Tat in Düsseldorf

Gruppenvergewaltigung: Vier Männer vergehen sich an 22-Jähriger - Tatverdächtige festgenommen

+
Vier Männer haben in Düsseldorf eine Frau vergewaltigt. Polizisten befreiten die Frau. (Symbolbild)

Widerliches Verbrechen in Düsseldorf: Vier Männer haben in einem Park eine 22-Jährige vergewaltigt. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen festnehmen.

  • In einem Düsseldorfer Park haben vier Männer eine Frau (22) vergewaltigt. 
  • Die Verdächtigen sind 18 bis 34 Jahre alt.
  • Ein Passant alarmierte die Polizei, welche die Frau befreite.

Update vom 15. November, 23.00 Uhr: In Düsseldorf sollen vier Männer eine Frau (22) am Dienstag im Volksgarten vergewaltigt haben. Wie die Polizei am Freitag bekannt gab, wurden die Männer (18, 21, 32 und 34 Jahre alt) festgenommen.

Die vier Männer hatten am Dienstag, 12. November, gegen 21 Uhr, in der Nähe des S-Bahnhofs Düsseldorf-Volksgarten in der dortigen Unterführung die junge Frau getroffen. Unter dem Vorwand, sie nach Hause bringen zu wollen, geleiteten sie die 22-Jährige in den Park. Dort sollen sie die Frau sexuell missbraucht haben.

Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, die einen 32-jährigen, der aus Brasilien stammt, unmittelbar nach der Tat antrafen. Er sitzt bereits in Untersuchungshaft. Die drei weiteren Verdächtigen, ein Brasilianer, ein Marokkaner und ein Mann aus Angola, wurden am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

Gruppenvergewaltigung: Vier Männer vergehen sich an 22-Jähriger - Polizisten befreien Frau

Erstmeldung vom 15. November 2019:

Düsseldorf - Eine 22-jährige Frau ist nach Polizeiangaben in einem Düsseldorfer Park Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden. Vier Männer im Alter von 18 bis 34 Jahren seien als Verdächtige ermittelt und festgenommen worden, berichtete die Polizei am Freitag.

Düsseldorf: Männer begleiten Frau unter Vorwand in Park - und vergewaltigen sie

Unter dem Vorwand, sie nach Hause bringen zu wollen, hätten die Männer die 22-Jährige an einer S-Bahnstation abgepasst und in den Park begleitet. Dort sei ein Passant Zeuge der Tat geworden und habe eine Streifenwagenbesatzung alarmiert.

Die Polizisten hätten vor Ort einen der Männer ergreifen und die Frau aus der Situation befreien können. Sie sei danach medizinisch versorgt worden.

In Ulm kam es ebenfalls zu einer Gruppenvergewaltigung: Eine 14-Jährige soll in der Halloween-Nacht missbraucht worden sein. Die Polizei hat fünf Verdächtige ermittelt. 

Nach einer Schlägerei in einer Shisha Bar stürmte ein libanesischer Clan die Notaufnahme der Uniklinik in Düsseldorf. Ärzte und Schwestern war die Angst laut Zeugenaussage deutlich anzusehen.

Sie rief ihre Schwester verzweifelt an. Später fanden Polizisten die verbrannte Leiche einer 27-jährigen Tierärztin. Das brutale Verbrechen empört Indien.    

Video: Auch auf Mallorca soll eine 14-Jährige vergewaltigt worden sein

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

USA raten wegen Coronavirus von Reisen nach China ab

US-Amerikanern wird von Chinareisen abgeraten. Immer mehr Länder holen ausreisewillige Staatsbürger aus China zurück, ein erster Fall in Deutschland ist bestätigt: Bei …
USA raten wegen Coronavirus von Reisen nach China ab

Lena Gercke (GNTM) gibt Baby-Bauch-Update - und hat bittere Neuigkeiten

Lena Gercke enthüllte mit einem Instagram-Foto ihre Schwangerschaft. Der Vater ist Freund Dustin Schöne. Jetzt zeigt das Model den Fans ihren Baby-Bauch.
Lena Gercke (GNTM) gibt Baby-Bauch-Update - und hat bittere Neuigkeiten

Jan Fedder: Friedhof-Alarm in Hamburg! Witwe Marion ergreift drastische Maßnahme

Schauspieler Jan Fedder verstarb ganz plötzlich. Fans pilgern zu seinem Grab in Hamburg. Auf dem Friedhof ergreift Witwe Marion jetzt drastische Maßnahmen.
Jan Fedder: Friedhof-Alarm in Hamburg! Witwe Marion ergreift drastische Maßnahme

Bedenkliche Prognose für das Jahr 2020: Meteorologen warnen vor einem extremen Frühling

Der Winter in Deutschland war bisher eher enttäuschend - zu warm, zu mild. Die Prognosen für den Frühling 2020 geben weiter Anlass zur Sorge. Meteorologen warnen.
Bedenkliche Prognose für das Jahr 2020: Meteorologen warnen vor einem extremen Frühling

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.