Mit Stöcken bewaffnet

Dutzende Vermummte greifen Gruppe in Fürth an

Fürth - Eine Gruppe ist vor dem Fürther Rathaus von mehreren Vermummten mit Stöcken attackiert worden. Die Polizei nimmt wenig später vier Personen fest.

Dutzende Vermummte haben in Fürth eine Gruppe Menschen angegriffen. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt. Die Täter sollen am frühen Sonntagmorgen auch mit Stöcken bewaffnet gewesen sein. Hintergründe und Motiv für die Tat waren nach Angaben eines Polizeisprechers zunächst unklar. Die Beamten nahmen vier Verdächtige vorläufig fest.

Die zum Teil vermummten Täter sollen die zehnköpfige Gruppe im Alter von 26 bis 35 Jahren vor dem Rathaus attackiert haben. Die Angreifer hätten auch versucht, den Fanpullover der Spielvereinigung Greuther Fürth eines 28-Jährigen zu rauben.

Bei der anschließenden Fahndung entdeckte die Polizei ein Auto mit vier Insassen im Alter von 19, 21 und 24 Jahren. Sie hatten Sturmhauben und Handschuhe dabei. Das Quartett wurde vorläufig festgenommen. Die Kripo ermittelt nun wegen Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung und versuchten Raubes.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Familienstreit eskaliert: Polizisten geraten in eklige Situation - „Richtig beschissener Einsatz“

In Bayern eskalierte ein Streit zwischen zwei Brüdern, der sogar die Polizei auf den Plan rief. Mit dem, was sie dort erlebten, hatten die Beamten nicht gerechnet.
Familienstreit eskaliert: Polizisten geraten in eklige Situation - „Richtig beschissener Einsatz“

Befremdliches Detail auf Supermarkt-Foto - Suche danach lässt viele User verzweifeln

Ein Reddit-User hat ein Bild mit Früchten geteilt, auf dem etwas nicht stimmen soll - und wer genauer hinsieht, kann tatsächlich ein befremdliches Detail entdecken.
Befremdliches Detail auf Supermarkt-Foto - Suche danach lässt viele User verzweifeln

Dieter Bohlen: DSDS-Legende steht plötzlich vor RTL-Jury - Poptitan fassungslos

Dieter Bohlen hat in der vorigen Staffel von "Das Supertalent" auf RTL einen Ex-DSDS-Finalisten getroffen. Der Jury-Boss war von dem Sänger geschockt.
Dieter Bohlen: DSDS-Legende steht plötzlich vor RTL-Jury - Poptitan fassungslos

U-Bahn-Aufnahme mit kaum zu entdeckendem Detail wird abgefeiert - Erspähen Sie es?

Eine echte Perle unter den beliebten „Fotos mit skurrilen Details“: Eine U-Bahn-Aufnahme foppt erst mal fast jeden.
U-Bahn-Aufnahme mit kaum zu entdeckendem Detail wird abgefeiert - Erspähen Sie es?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.