EC-Kartenbetrüger schlagen auch an Ticketautomaten zu

+
Auch an Ticketautomaten sollte man aufpassen, dass man nicht auf EC-Kartenbetrüger hereinfällt.

Düsseldorf - Nach Bankautomaten sind jetzt auch Fahrscheinautomaten ein beliebtes Ziel von EC-Kartenbetrügern geworden: Erste Fälle gab es an Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen.

EC-Kartenbetrüger manipulieren jetzt auchFahrscheinautomaten. Erste Fälle habe es an Bahnhöfen im Rheinland, im Ruhrgebiet und in Ostwestfalen gegeben, berichteten am Dienstag das Landeskriminalamt (LKA) in Düsseldorf und das Präsidium der Bundespolizei. “Die Täter gingen genauso vor wie an Geldautomaten“, hieß es in der Mitteilung. Fahrscheinautomaten wurden mit der “Skimming-Technik“ präpariert - einem täuschend echt aussehenden Vorsatzgerät am Karteneinzugsschlitz und einer Miniaturkamera zum Ausspähen der PIN-Nummer. Laut Deutscher Bahn und LKA waren die Täter in Oberhausen, Koblenz, Bielefeld, Mülheim/Ruhr und Düsseldorf aktiv. Angaben über Schäden und die Zahl der Opfer wurden nicht gemacht.

Bahn-Tickets: Mann kaufte Fahrkarten und gab sie weiter 

Bundespolizisten aus Kassel haben am Mittwoch die Wohnung eines 38-Jährigen aus Göttingen durchsucht. Der Mann soll zahlreiche Fahrkarten von Verkehrsunternehmen für interessierte Abnehmer offiziell gebucht, aber nie bezahlt haben.


Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach AstraZeneca-Impfung: Mann braucht wegen Thrombose Amputation

Ein Mann aus Wien erlitt nach einer Impfung mit Astrazeneca eine Thrombose. Bei ihm führte die schwere Nebenwirkung letztlich sogar zu einer Amputation.
Nach AstraZeneca-Impfung: Mann braucht wegen Thrombose Amputation

Hund muss bei 60 Grad Hitze stundenlang in geschlossenem Auto leiden, weil Besitzer Termine hat

In Bielefeld ließ ein Mann seinen Hund bei hochsommerlichen Temperaturen über mehrere Stunden in seinem vollständig geschlossenen Auto ohne Wasser zurück, weil er etwas …
Hund muss bei 60 Grad Hitze stundenlang in geschlossenem Auto leiden, weil Besitzer Termine hat

Klima-Krise: Immer mehr Quallen im Mittelmeer

Ein Sehnsuchtsort ist in größter Gefahr: Überfischung, Verschmutzung, Plastikmüll und Schifffahrt setzen dem Mittelmeer zu. Und die Temperaturen steigen rasant. Die …
Klima-Krise: Immer mehr Quallen im Mittelmeer

Wetter: Feuchtwarm im Südosten, trocken im Nordwesten

Das Wetter in Deutschland zeigt sich deutlich zweigeteilt. Im Nordwesten kann es sehr kühl werden, im Südosten drohen Gewitter.
Wetter: Feuchtwarm im Südosten, trocken im Nordwesten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.