Ehemann zerstückelt: Bilder vom Tatort in Stade

1 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.
2 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.
3 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.
4 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.
5 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.

Stade - Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. Von der grauenvollen Tat erzählte die Täterin einer Verwandten am Weltfrauentag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr will versunkenes Pferd retten – und macht kurz darauf eine unfassbare Entdeckung!

Am Samstag werden Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. Doch nach der Rettung eines Pferdes kommt es zu einer überraschenden Entdeckung.
Feuerwehr will versunkenes Pferd retten – und macht kurz darauf eine unfassbare Entdeckung!

Mit „Scream“-Maske zum Jackpot: Lottogewinner will anonym bleiben - aber eines hat er vergessen

Bei der Abholung seines Millionen-Gewinns beim Super-Jackpot wollte ein Spieler unerkannt bleiben und erschien mit Scream-Maske zur Scheckübergabe. 
Mit „Scream“-Maske zum Jackpot: Lottogewinner will anonym bleiben - aber eines hat er vergessen

Bewohner bemerken, was im Keller passiert - doch es ist bereits zu spät

Die Feuerwehr wird zu einem Einsatz gerufen - in einer Wohnung im Keller eines Mehrfamilienhauses bietet sich den Helfern ein trauriges Bild.
Bewohner bemerken, was im Keller passiert - doch es ist bereits zu spät

Bentley-Blutbad: Hells-Angels-Boss niedergeschossen - So geht es "Schlächter" Dariusch F.

Bei der Fahrt durch das Rotlichtviertel in St. Pauli ist Rocker Dariusch F., Boss der Hells Angels in Hamburg, angeschossen und schwer verletzt worden. Nun kämpft er …
Bentley-Blutbad: Hells-Angels-Boss niedergeschossen - So geht es "Schlächter" Dariusch F.

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.