Ehemann zerstückelt: Bilder vom Tatort in Stade

1 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.
2 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.
3 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.
4 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.
5 von 5
Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. In diesem Haus geschah die Bluttat.

Stade - Eine 65 Jahre alte Frau hat in Stade ihren Ehemann erschlagen und zerstückelt. Von der grauenvollen Tat erzählte die Täterin einer Verwandten am Weltfrauentag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Mann (20) überlebt Bären-Attacke - Kurz darauf beißt Hai zu

Erst vor ein paar Monaten überlebte er eine Bären-Attacke. Jetzt wurde der US-Amerikaner Dylan McWilliams von einem Hai gebissen.
Mann (20) überlebt Bären-Attacke - Kurz darauf beißt Hai zu

Mann will nur kurz Jetski fahren - und treibt 20 Stunden auf der Ostsee

Ein riesen Pech hatte ein 33-Jähriger an der Ostsee. Er trieb mit einem defekten Jetski immer weiter auf das offene Meer hinaus. 
Mann will nur kurz Jetski fahren - und treibt 20 Stunden auf der Ostsee

Sternschnuppen im April 2018: So sehen Sie die Lyriden heute Abend

Sternschnuppen im April 2018: Heute Abend sind die Lyriden am Himmel über Deutschland zu sehen. Das müssen Sie zu den Meteoren wissen.
Sternschnuppen im April 2018: So sehen Sie die Lyriden heute Abend

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.