Genau hinschauen!

Ein Detail an dieser Modeschau könnte Sie sehr verstören

Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen
1 von 43
Die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen: Hier sehen Sie Bilder der sehr ungewöhnlichen Veranstaltung in der US-Stadt Milwaukee.
Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen
2 von 43
Die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen: Hier sehen Sie Bilder der sehr ungewöhnlichen Veranstaltung in der US-Stadt Milwaukee.
Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen
3 von 43
Die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen: Hier sehen Sie Bilder der sehr ungewöhnlichen Veranstaltung in der US-Stadt Milwaukee.
Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen
4 von 43
Die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen: Hier sehen Sie Bilder der sehr ungewöhnlichen Veranstaltung in der US-Stadt Milwaukee.
Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen
5 von 43
Die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen: Hier sehen Sie Bilder der sehr ungewöhnlichen Veranstaltung in der US-Stadt Milwaukee.
Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen
6 von 43
Die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen: Hier sehen Sie Bilder der sehr ungewöhnlichen Veranstaltung in der US-Stadt Milwaukee.
Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen
7 von 43
Die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen: Hier sehen Sie Bilder der sehr ungewöhnlichen Veranstaltung in der US-Stadt Milwaukee.
Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen
8 von 43
Die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen: Hier sehen Sie Bilder der sehr ungewöhnlichen Veranstaltung in der US-Stadt Milwaukee.

Models auf einem Laufsteg - Frauen wie Männer. Was wie eine normale Modeschau aussieht, könnte Sie aber bei näherem Blick verstören.

In einer sehr eigenen Interpretation von Haute-Couture haben Models in der US-Stadt Milwaukee am Wochenende Waffenholster zur Schau getragen. "Es wird sehr, sehr interessant, all die unterschiedlichen Produkte auf dem Laufsteg zu sehen", sagte ein Veranstalter von der US-Waffenlobby NRA, Jason Brown, am Freitag vor Beginn der dreitägigen Show im US-Bundesstaat Wisconsin. Es handelte sich demnach um die weltweit erste Modenschau für das unsichtbare Tragen von Waffen.

Die Models präsentierten Schulterhalfter, aber auch Handtaschen, aus denen sie unbemerkt Pistolen ziehen konnten. Ein Label namens Femme Fatale stellte sogar ein Korsett vor, indem eine Waffe Platz findet. Am Ende der Veranstaltung soll das Publikum die besten drei Produkte küren. Das Tragen von Waffen während der Show war ausdrücklich erlaubt.

Nach Angaben der Waffenlobby NRA dürfen 16 Millionen Menschen in den USA versteckt Waffen mit sich führen. Die Organisation besitzt großen politischen Einfluss in den USA und stellt sich strengeren Waffenrichtlinien in dem Land entgegen. Schätzungen zufolge befinden sich in den USA mehr als 300 Millionen Schusswaffen in Privathaushalten.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Thomas Gottschalk: Villa abgebrannt - Showmaster trotzdem beim Bambi 2018

Die Villa von Thomas Gottschalk ist bei dem verheerenden Großbrand in Kalifornien abgebrannt. Der Show-Master tritt dennoch am Freitag beim Bambi 2018 auf.
Thomas Gottschalk: Villa abgebrannt - Showmaster trotzdem beim Bambi 2018

Unfassbar grausam: Was Diebe mit Hund machen, bricht einem das Herz

Unbekannte brechen in eine Scheune ein - doch bei Diebstahl sollte es nicht bleiben. Ein grausamer Fall von Tierquälerei sorgt für Fassungslosigkeit. 
Unfassbar grausam: Was Diebe mit Hund machen, bricht einem das Herz

Mann gewinnt 15 Euro - und rastet völlig aus 

Eigentlich hätte sich der Mann freuen können, immerhin hatte er das richtige Rubbellos gezogen und gewonnen. Stattdessen rückte die Polizei an.
Mann gewinnt 15 Euro - und rastet völlig aus 

Polizei findet 12,9 Kilo Kokain - in Autoteilen verbaut

Kokain im Wert rund 1,1 Millionen Euro konnte die Polizei auf der A3 bei Aschaffenburg sicherstellen. 
Polizei findet 12,9 Kilo Kokain - in Autoteilen verbaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.