Das Hinken hat ein Ende

Einbeinige Störchin Fee hat jetzt eine Beinprothese

Beinprothese für Storch
1 von 5
Storchenweibchen Fee kann endlich wieder richtig laufen. 
Beinprothese für Storch
2 von 5
Storchenweibchen Fee kann endlich wieder richtig laufen. 
Beinprothese für Storch
3 von 5
Storchenweibchen Fee kann endlich wieder richtig laufen. 
Beinprothese für Storch
4 von 5
Storchenweibchen Fee kann endlich wieder richtig laufen. 
Beinprothese für Storch
5 von 5
Storchenweibchen Fee kann endlich wieder richtig laufen. 

Rüdershausen - Monatelang musste Storchenweibchen Fee auf einem Bein hinken. Das ist seit Mittwoch vorbei - dank einer eigens angefertigten Prothese.

Der im Frühjahr im südniedersächsischen Eichsfeld geschlüpfte Vogel hatte den unteren Teil des linken Beines vermutlich bei einem Unfall verloren. Seit eine Spaziergängerin Fee, wie sie mittlerweile genannt wird, Anfang August entdeckt hat, wird die Jungstörchin in der Nabu-Vogelstation Rüdershausen von Betreiber Friedrich Schöttelndreier aufgepäppelt.

Auszubildende eines Fachbetriebes aus der Nähe haben ihr kostenlos eine Prothese gebaut. Am Mittwoch passte eine Tierärztin der Störchin das Ersatzbein an. Allzu begeistert zeigte Fee sich davon allerdings nicht. Sie machte ein paar wackelige Schritte vorwärts, stellte sich dann aber schnell wieder auf das gesunde Bein. Als die Prothese verkürzt wurde, waren Fee und auch Schöttelndreier zumindest vorerst zufrieden. Sein Fazit: „Die Prothese bleibt dran.“

Auch andere Artgenossen mit ähnlichem Schicksal machen immer wieder Schlagzeilen. So bewegte Storchendame Mathilda in Sachsen-Anhalt zuletzt die Öffentlichkeit. Doch trotz aller Bemühungen starb das Tier, das ebenfalls eine Beinprothese erhalten hatte, an einer Blutvergiftung.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“

Robert Schmittner kam aus der Liebe zum Tauchen nach Mexiko - jetzt ist ihm sein größter Coup gelungen: Nach 14 Jahren der Suche hat der gelernte Forstwirt aus Bayern …
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“

Tote bei Busunglück in Peru

Arequipa (dpa) - Die Zahl der Todesopfer beim Busunglück im Süden Perus hat sich nach Medienberichten auf mehr als 40 erhöht. Das Innenministerium in Lima hatte zunächst …
Tote bei Busunglück in Peru

Schreckliches Unglück: Mindestens fünf Tote bei Erdrutsch in Indonesien

In Indonesien ereignete sich am Donnerstag ein schreckliches Unglück: Bei einem Erdrutsch wurden mindestens 5 Menschen getötet. Die Zahl der opfer könnte weiter …
Schreckliches Unglück: Mindestens fünf Tote bei Erdrutsch in Indonesien

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Tragischer Unfall in Brasilien. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Sonntag leblos von ihren Verwandten aufgefunden. Die Kopfhörer in ihren Ohren waren geschmolzen.
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.