Mindestens fünf zum Teil schwer verletzte Personen

Auto rast in Boßel-Gruppe: Zweite Person nun ebenfalls außer Lebensgefahr

Im Emsland in Niedersachsen ereignete sich ein tragischer Unfall: Eine Boßel-Gruppe war in geselliger Runde unterwegs, als plötzlich ein Auto heranraste.
+
Im Emsland in Niedersachsen wurde eine Boßel-Tour zum Horror-Erlebnis.

Im Emsland in Niedersachsen ereignete sich ein tragischer Unfall: Eine Boßel-Gruppe war in geselliger Runde unterwegs, als plötzlich ein Auto heranraste.

  • Im Emsland in Niedersachsen ereignete sich ein tragisches Unglück, als ein Auto in eine Boßel-Gruppe raste
  • Mehrere Personen teilweise lebensgefährlich verletzt
  • kein Hinweis auf Alkoholisierung des Fahrers
  • Update 8. Februar: Wie die Polizei mitteilte, ist nun auch die zweite schwer verletzte Person außer Lebensgefahr und befindet sich auf dem Wege der Besserung.Update 5. Februar: Nach Angaben der Polizei befindet sich eine der lebensgefährlich verletzten Personen immer noch in einem kritischen Zustand, andere ist aber auf dem Wege der Besserung. Im Zuge der Ermittlungen wurde nun bekannt, dass bevor das Unglück passierte, einige Autofahrer an der Boßel-Gruppe vorbei fuhren. Diese sowie weitere Zeugen werden gebeten sich unter folgender Rufnummer zu melden: 04961/9260.

    Bei einem anderen Vorfall raste in Bremen ein Mann mit seinem Auto nach einem Streit auf eine Gruppe Fußgänger zu. Das berichtet nordbuzz.de*.

    Update 4. Februar: Nach Angaben der NWZ schweben weiterhin zwei der verletzten Personen weiterhin in Lebensgefahr.

    Emsland/Niedersachsen - Wie nordbuzz.de berichtet, nahm eine Boßel-Tour am Samstag, 2. Februar, gegen 17.55 Uhr in der Straße Am Koopmannsberg in Breddenberg ein dramatisches Ende.

    Nach Angaben der Polizei wurden mehrere junge Menschen teilweise lebensgefährlich verletzt.

    Unfall-Drama in Niedersachsen: Boßel-Tour im Emsland endet tragisch

    Die zerstörte Frontscheibe des Unfallwagens

    Die Boßel-Gruppe, bestehend aus etwa 25 jungen Personen im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, war zum Zeitpunkt des Unglücks auf dem Weg zur Hauptstraße. Auf der schmalen Straße befand sich weder ein Fuß- noch ein Radweg, weshalb die Gruppe mit ihren zwei Bollerwagen am Rand der Fahrbahn lief. Als ihnen das Auto eines 27-Jährigen näherte, nahm das Drama seinen Lauf.

    Auto rast in Menschengruppe: Mehrere Personen schwer verletzt

    Fünf Rettungs- und zwei Notarztwagen waren vor Ort

    Scheinbar übersah der junge Mann die Gruppe am Fahrbahnrand und erfasste gleich mehrere Personen. Bei dem verheerenden Zusammenstoß zogen sich zwei der Fußgänger lebensgefährliche, zwei weitere schwere und eine Person leichte Verletzungen zu. Fünf Rettungs- und zwei Notarztwagen waren vor Ort um die Verletzten zu versorgen und anschließend in nahe gelegene Krankenhäuser zu bringen. 

    Zu einem weiteren dramatischen Unfall kam es in Hamburg, weil ein Pärchen eine folgenschwere Entscheidung traf.

    Tragisches Ende einer Boßel-Tour: Auto erfasst und verletzt mehrere Personen

    Die Straße wurde stundenlang gesperrt

    Der Unfall-Fahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Es gibt keine Hinweise auf eine Alkoholisierung des 27-Jährigen. Die unverletzten Personen wurden von einem Notfallseelsorger betreut. Die Straße musste für einige Stunden komplett gesperrt werden.

    *nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

    Zu einem weiteren schweren Unfall kam es in Bremen, bei dem ein Pfosten durch die Scheibe eines VW Tiguans schoss.

    Mehr Nachrichten aus dem Norden

    Fahranfänger rast mit Freunden bei Celle gegen Baum - zwei Personen kommen ums Leben

    Unfall nach Überholmanöver: 40 Gaffer stören Helfer - drastische Maßnahme der Polizei

    Spektakulärer Unfall: Pferd dreht bei Autobahn-Fahrt durch - und die Hölle bricht los

    Mehr zum Thema

    Das könnte Sie auch interessieren

    Meistgelesene Artikel

    Corona: Bald große Lockerungen für Feiern und in der Kultur? Söder-Aussage macht Hoffnung

    Corona in Bayern: Eine Langzeitstudie im Freistaat soll die Ansteckungsgefahr von Kindern klären. Indes könnten neue Infektionszahlen auf eine Trendwende hindeuten.
    Corona: Bald große Lockerungen für Feiern und in der Kultur? Söder-Aussage macht Hoffnung

    Corona-Pandemie in Deutschland: R-Wert steigt wieder - Erstes Bundesland will Maskenpflicht in Geschäften abschaffen

    Während der R-Wert in Deutschland wieder ansteigt, plant Mecklenburg-Vorpommern, die Maskenpflicht in Geschäften abzuschaffen. Andere Länder könnten nachziehen.
    Corona-Pandemie in Deutschland: R-Wert steigt wieder - Erstes Bundesland will Maskenpflicht in Geschäften abschaffen

    Vermisste Maddie: Dramatische Wende um Verdächtigen Christian B. - war doch alles anders?

    Hat Christian B. die kleinen Maddie entführt? Ermittler richten bei „Aktenzeichen XY“ dringende Bitte an Zuschauer. Der Anwalt des Verdächtigen kritisiert deren Vorgehen …
    Vermisste Maddie: Dramatische Wende um Verdächtigen Christian B. - war doch alles anders?

    Corona in Deutschland: Erstes Bundesland prescht mit einschneidender Lockerung vor - weitere Länder wollen nachziehen

    Die Coronavirus-Fallzahlen erreichen in Deutschland bald die 200.000 Marke. Unterdessen will ein Bundesland einen großen Schritt in puncto Lockerungen gehen. Weitere …
    Corona in Deutschland: Erstes Bundesland prescht mit einschneidender Lockerung vor - weitere Länder wollen nachziehen

    Kommentare

    Hinweise für das Kommentieren

    Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
    Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.