Zwei Millionen Euro Lösegeld gefordert

Deutscher Milliardärs-Sohn entführt

Reinhold Würth
1 von 1
Unternehmer Reinhold Würth, Unternehmer und Gründer des Schraubenkonzerns Würth

Künzelsau - Der Sohn von Schrauben-Milliardär Reinhold Würth ist in Osthessen entführt worden. Dann gab es eine Überraschung.

Der Sohn von Schrauben-Milliardär Reinhold Würth (80) ist in Osthessen entführt worden. Das Unternehmen in Künzelsau bei Heilbronn bestätigte am Donnerstag auf Anfrage einen entsprechenden Bericht von Bild.

Mittags kommt der 50-Jährige nicht zum Mittagessen. Er lebt in einer Einrichtung, weil er seit dem Kindesalter durch einen Impffehler behindert ist. Nach kurzer Zeit kommt der Sohn von Reinhold Würth aber überraschend wieder frei. Bild berichtete, er sei verschleppt und es sei ein Lösegeld von zwei Millionen Euro gefordert worden.

Würth Gruppe mit heute rund 66.000 Mitarbeitern

Die Würth-Gruppe ist eine weltweit operierende Unternehmensgruppe, die vornehmlich im Großhandel mit Produkten der Befestigungs- und Montagetechnik arbeitet. Reinhold Würth übernahm die Schraubenbehandlung im Jahr 1954 im Alter von 19 Jahren. Er baute das Schrauben-Handelsunternehmen mit heute rund 66.000 Mitarbeitern zum internationalen Marktführer in der Befestigungs- und Montagetechnik auf.

dor, Material dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drama vor Champions-League-Spiel: Rolltreppe mit Fans in Rom eingestürzt - Video zeigt Unfall

Vor dem Spiel in der Champions League zwischen dem AS Rom und ZSKA Moskau ist es in einer U-Bahn-Station zu einem Zwischenfall mit mehreren Verletzten gekommen.
Drama vor Champions-League-Spiel: Rolltreppe mit Fans in Rom eingestürzt - Video zeigt Unfall

Frau geht mit Burka in Moschee - dort zieht sie ihr Kleid hoch ...

Es könnte fast wie ein normales Urlaubsfoto aussehen - Doch dieses Bild sorgt seit Tagen für weltweite Aufregung. Eine Frau mit Burka posiert unten ohne in einer …
Frau geht mit Burka in Moschee - dort zieht sie ihr Kleid hoch ...

Rolltreppen-Einsturz vor CL-Spiel: Viele Verletzte in Rom

Vor dem Champions-League-Spiel AS Rom gegen ZSKA Moskau stürzt eine Rolltreppe mitten in Rom ein. Es gibt viele Verletzte. Haben springende Fußball-Fans das Unglück …
Rolltreppen-Einsturz vor CL-Spiel: Viele Verletzte in Rom

Streithähne halten mitten auf der Autobahn - dann wird's unfassbar brutal

Göttingen: Zwei Streithähne halten mitten auf der A7 in einer Notbucht - plötzlich wird es unfassbar brutal.
Streithähne halten mitten auf der Autobahn - dann wird's unfassbar brutal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.