Die ersten Bilder vom Stammzellen-Burger

1 von 9
Die ersten Bilder vom Labor-Burger
2 von 9
Die ersten Bilder vom Labor-Burger
3 von 9
Die ersten Bilder vom Labor-Burger
4 von 9
Die ersten Bilder vom Labor-Burger
5 von 9
Die ersten Bilder vom Labor-Burger
6 von 9
Die ersten Bilder vom Labor-Burger
7 von 9
Die ersten Bilder vom Labor-Burger
8 von 9
Die ersten Bilder vom Labor-Burger

London - Nach jahrelanger Vorarbeitung haben Wissenschaftler den wohl ersten Burger aus Stammzellen präsentiert. So sieht er aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert

Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert

Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren

Für die Touristen sollte es ein Abenteuerausflug werden, mit Übernachtung in einer Höhle. Dann hat ihnen ein Wassereinbruch den Rückweg abgeschnitten. Bei sechs Grad …
Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren

Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund

Ein Postbote hat in Wolgast in Mecklenburg-Vorpommern offenbar mehr als 1400 Briefe und zahlreiche Pakete geöffnet und danach weggeworfen. Dabei ging der Mann sehr …
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund

Vier Tote bei Hotelbrand in Prag - Zweites deutsches Todesopfer bestätigt

Vier Menschenleben hat der Hotelbrand in Prag am Wochenende gefordert. Nun wurde ein zweites deutsches Todesopfer identifiziert. 
Vier Tote bei Hotelbrand in Prag - Zweites deutsches Todesopfer bestätigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.