Sexueller Missbrauch

Erstes Urteil im Missbrauchsfall Lügde: Bewährungsstrafe

+
Tatort Campingplatz: Der Angeklagte Heiko V. soll an mindestens vier Webcam-Übertragungen beim Missbrauch von Kindern teilgenommen haben. Foto: Guido Kirchner

Vor dem Landgericht Detmold sind drei Männer im Missbrauchsfall Lügde angeklagt. Gegen einen von gibt es jetzt ein Urteil.

Detmold (dpa) - Erstes Urteil im Missbrauchsfall Lügde: Wegen Anstiftung und Beihilfe zum sexuellen und schweren Missbrauch von Kindern hat das Landgericht Detmold einen 49-Jährigen am Mittwoch zu einer zweijährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Außerdem muss der Mann aus Niedersachsen sich einer Therapie unterziehen. Der Mann aus Stade soll von 2010 bis 2011 in mindestens vier Fällen an Webcam-Übertragungen beim Missbrauch von Kindern auf dem Campingplatz an der Landesgrenze zu Niedersachsen teilgenommen haben. Das Gericht wertete das Geständnis des bislang nicht vorbestraften Heiko V. bereits am ersten Prozesstag zugunsten des 49-Jährigen.

Das Landgericht hatte dieses Verfahren am zweiten Tag im Hauptprozess gegen Andreas V. und Mario S. abgetrennt. Im Gegensatz zu diesen beiden Männern war Heiko V. nie auf dem Campingplatz, wo über Jahre mehr als 40 Kinder hundertfach sexuell missbraucht wurden. Der Prozess gegen die Dauercamper wird am 1. August fortgesetzt.

Landgericht zum Fall Lügde

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A7-Unfall-Horror! Lkw zerlegt Auto - dann sehen Retter, wer im Auto sitzt

Auf der Autobahn A7 bei Hannover übersah ein Lkw-Fahrer ein Stauende und zerquetschte einen Ford Kuga. Die Ursache für den Unfall ist nun offenbar geklärt.
A7-Unfall-Horror! Lkw zerlegt Auto - dann sehen Retter, wer im Auto sitzt

19-Jähriger prallt mit zwei Mädchen im Auto gegen Baum - traurige Gewissheit

Ein 19-Jähriger ist mit zwei Mädchen im Auto gegen einen Baum im Landkreis Verden bei Bremen gekracht. Im Krankenhaus folgte später traurige Gewissheit.
19-Jähriger prallt mit zwei Mädchen im Auto gegen Baum - traurige Gewissheit

Kampfmittelräumdienst sucht Blindgänger - und findet menschliche Überreste

In Hamburg hat der Kampfmittelräumdienst auf einem Speditionsgelände nach Blindgängern gesucht. Doch statt einer Bombe kam es zu einem schockierenden Fund.
Kampfmittelräumdienst sucht Blindgänger - und findet menschliche Überreste

Flugzeug-Absturz! Cessna zerschellt in Maisfeld - es kommt zur Tragödie

Im Landkreis Vechta bei Osnabrück kam es zu einem Flugzeugabsturz. Eine Cessna krachte in ein Maisfeld bei Steinfeld. Es kam zur Tragödie in Niedersachsen.
Flugzeug-Absturz! Cessna zerschellt in Maisfeld - es kommt zur Tragödie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.