Zwei Schwerverletzte

Nach fatalem Fehler: Autofahrer bei Crash mit Laternenmast aus Wagen geschleudert

+
Schwerer Verkehrsunfall in Fellbach: Fahrer wird aus Auto geschleudert!

Weil ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Renault verliert, kommt es zu einem schweren Unfall in Fellbach mit zwei Schwerverletzten.

Fellbach - Gegen 15:45 Uhr am Mittwochnachmittag (12. Juni) kam es auf der Gotthilf-Bay-Straße in Fellbach zu einem Verkehrsunfall, der zwei Schwerverletzte forderte. Wie MANNHEIM* berichtet, waren zwei Männer in einem Renault Clio von Bad Canstatt nach Fellbach unterwegs. Nach mehreren gefährlichen Überholmanövern des Fahrers verlor dieser an der Kreuzung Gotthilf-Bay-Straße/Höhenstraße plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug!

Schwerer Unfall in Fellbach: Fahrer wird aus seinem Auto geschleudert!

Das Auto kollidierte mit einem Laternenmast, drehte sich und blieb dann in Richtung Oeffingen stehen. Der Beifahrer wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer selbst war nicht angeschnallt, wurde in der Folge des Crashs aus dem Auto geschleudert und blieb auf der Kreuzung liegen!

Schwerer Verkehrsunfall in Fellbach: Fahrer wird aus Auto geschleudert!

Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden, der Beifahrer wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Straße musste für die Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Wie alt die beiden schwerverletzten Männer sind und wie sich der Unfall genau abgespielt hat, ist bisher noch unklar. 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Backnang unter Telefon 07191 8929-0 in Verbindung zu setzen.

Ebenfalls in Fellbach sorgte ein Rentner für Schlagzeilen: Der 85-Jährige zerstört bei einem Unfall 10 Autos!

In Geislingen kommt es zu einem tragischen Unfall: Weil ein Hund nicht angeschnallt war, wird er nach einem Zusammenprall durchs Auto geschleudert und tötet sein Herrchen!

*MANNHEIM24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

cet

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schock für Angler: Gruselige Kreatur aus dem Wasser gezogen - „Tötet es sofort!“

Für einen Angler im US-amerikanischen Atlanta wurde ein Ausflug zum echten Horror: Er zieht eine unheimliche Kreatur aus dem Wasser. Doch er weiß nicht, wie gefährlich …
Schock für Angler: Gruselige Kreatur aus dem Wasser gezogen - „Tötet es sofort!“

17-Jähriger kracht mit 400-PS-Auto gegen Baum - Beifahrer (15) schwer verletzt

Ein Jugendlicher hat in der Nacht auf Sonntag einen schweren Unfall mit einem 400-PS-BMW verursacht. Der 17-Jährige setzte sich nach einer Pinkel-Pause ans Steuer und …
17-Jähriger kracht mit 400-PS-Auto gegen Baum - Beifahrer (15) schwer verletzt

„Deutschlands schönste Polizistin“ postet ungewöhnliche Bikini-Fotos - doch der Hintergrund ist ernst

Mit ihrem Mega-Body hat sie sich als „Deutschlands schönste Polizistin“ einen Namen gemacht: Adrienne Koleszar. Auf Instagram postet sie nun Fotos, die überhaupt nicht …
„Deutschlands schönste Polizistin“ postet ungewöhnliche Bikini-Fotos - doch der Hintergrund ist ernst

Frau schickt vermeintlich harmloses Foto an die Eltern - Vater entdeckt sofort peinliches Detail

Sie wollte ihrer Mutter nur ein süßes Urlaubsfoto schicken, doch ein kleines, aber peinliches, Detail übersah die junge Frau. Ihr Tweet dazu ging im Netz viral.
Frau schickt vermeintlich harmloses Foto an die Eltern - Vater entdeckt sofort peinliches Detail

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.