Brand

Feuer in Patientenzimmer der Uniklinik Gießen

Feuer in der Uniklinik Gießen
+
Der Sachschaden bei dem Brand in der Uniklinik Gießen wird auf etwa eine Million Euro geschätzt.

Kurz nach Mitternacht war ein Feuer auf der chirugischen Station der Unikliniß Gießen ausgebrachen. 15 Menschen mussten wegen Verdachts auf eine Rauchvergiftung behandelt werden.

Gießen - Auf der chirurgischen Station der Uniklinik Gießen ist in der Nacht zum Samstag ein Feuer ausgebrochen. 15 Menschen wurden wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich intensivmedizinisch behandelt, darunter Patienten, Personal und ein Feuerwehrmann.

Ein Sprecher der Uniklinik teilte am Samstag mit, es gehe ihnen den Umständen entsprechend gut. Der Schaden wurde auf etwa eine Million Euro geschätzt.

Das Feuer war kurz nach Mitternacht aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Zimmer der Normalstation ausgebrochen. Acht Patienten wurden evakuiert, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Evakuierung sei wegen des Gesundheitszustandes der Patienten nicht ganz einfach gewesen und habe sich deswegen etwas in die Länge gezogen.

Die betroffene Station und umliegende Bereiche sind den Angaben der Uniklinik zufolge derzeit gesperrt und werden kriminaltechnisch untersucht. Das Klinikum sei infolge des Brandes kurzzeitig von der Notfallversorgung abgemeldet gewesen, sei aber seit dem frühen Morgen wieder vollständig aufnahmebereit für Notfälle. dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Jill Biden über ihre Rolle als First Lady: „Das hatte ich nicht erwartet“
Welt

Jill Biden über ihre Rolle als First Lady: „Das hatte ich nicht erwartet“

Tornados, Waldbrände und die Corona-Pandemie: Jill Biden, die First Lady der USA, spricht über die „heilende Rolle“, in der sie sich wiederfindet.
Jill Biden über ihre Rolle als First Lady: „Das hatte ich nicht erwartet“
Babynamen 2021: Das sind die beliebtesten Namen für den Nachwuchs
Welt

Babynamen 2021: Das sind die beliebtesten Namen für den Nachwuchs

Jedes Jahr ermittelt die Gesellschaft der deutschen Sprache die beliebtesten Babynamen. Letztes Jahr waren es Noah und Emma – doch welche werden es dieses Mal sein?
Babynamen 2021: Das sind die beliebtesten Namen für den Nachwuchs
Booster-Studie zeigt: Impfstoff-Kombi ist bester Omikron-Schutz
Welt

Booster-Studie zeigt: Impfstoff-Kombi ist bester Omikron-Schutz

Was bietet einen besseren Schutz gegen die Omikron-Variante – drei Impfungen mit gleichem Impfstoff oder eine Kreuzimpfung? Eine britische Studie gibt Aufschluss.
Booster-Studie zeigt: Impfstoff-Kombi ist bester Omikron-Schutz
Senioren niedergestochen und beraubt: Verdächtiger gefasst
Welt

Senioren niedergestochen und beraubt: Verdächtiger gefasst

Ein 37 Jahre alter Mann wird verdächtigt, zwei alte Leute niedergestochen und ihrer Geldkarten beraubt zu haben. Die Polizei hat ihn gefasst, gegen ihn wurde ein …
Senioren niedergestochen und beraubt: Verdächtiger gefasst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.