Gewaltverbrecher auf der Flucht

1 von 24
Den beiden Schwerverbrechern Michael Heckhoff und Peter Paul Michalski gelang am 26. November der Ausbruch aus der Justizvollzugsanstalt Aachen. Nun wurden beide gefasst.
2 von 24
Peter Paul Michalski (46) gilt als brutal und rücksichtslos.
3 von 24
Fünf Tage war er auf der Flucht.
4 von 24
Dann schnappte ihn die Polizei auf der Bundesstraße 58 bei Schermbeck am Niederrhein.
5 von 24
Michalski war auf einem silbernen Damenfahrrad unterwegs.
6 von 24
Der Medienrummel war groß.
7 von 24
Nach über fünf Tagen sind nun beide Schwerverbrecher wieder im Gefängnis.
8 von 24
Michael Heckhoff (50) war 1992 an einer Geiselnahme in der sauerländischen Justizvollzugsanstalt Werl beteiligt. Damals hatte er mit einem Mithäftling einen Zahnarzttermin genutzt, um drei Justizbeamte und drei Arzthelferinnen in seine Gewalt zu bringen. Beim Zugriff der Polizei übergoss Heckhoffs Kumpan zwei der Geiseln mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündete sie an. Die Frauen erlitten schwere Verbrennungen.

Aachen - Gewaltverbrecher auf der Flucht

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldbrandgefahr hat vielerorts die höchste Stufe erreicht

Die Gefahr von Waldbränden ist vielerorts in Deutschland besorgniserregend. Der Boden ist oft knochentrocken. Auffrischender Wind tut ein Übriges. Für ganz Brandenburg …
Waldbrandgefahr hat vielerorts die höchste Stufe erreicht

„Osterhase“ vermöbelt Mann – Video zeigt die kuriose Szene

Cooler als Weihnachtsmann oder Nikolaus: In Florida hat sich der „Osterhase“ in eine Prügelei eingemischt.
„Osterhase“ vermöbelt Mann – Video zeigt die kuriose Szene

Wetter-Experten schlagen Alarm: 2019 droht Extrem-Sommer mit Rekord-Temperaturen

Eine einzige lange Hitzewelle war der Sommer 2018 in Europa. Jetzt warnen Wetter-Experten, dass es auch im Jahr 2019 wieder trocken und heiß werden könnte.
Wetter-Experten schlagen Alarm: 2019 droht Extrem-Sommer mit Rekord-Temperaturen

Baby stirbt auf Flug - Krankenschwester berichtet über verzweifelten Kampf im Flieger

Auf einem Flug nach Australien stirbt ein Säugling an Bord. Nun berichtet eine Krankenschwester über die dramatischen Stunden. Die Krankenschwester versuchte das …
Baby stirbt auf Flug - Krankenschwester berichtet über verzweifelten Kampf im Flieger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.