Papst Benedikt XVI. zu Besuch bei Fidel Castro

1 von 8
Papst Benedikt XVI. zu Besuch beim früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro.
2 von 8
Papst Benedikt XVI. zu Besuch beim früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro.
3 von 8
Papst Benedikt XVI. zu Besuch beim früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro.
4 von 8
Papst Benedikt XVI. zu Besuch beim früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro.
5 von 8
Papst Benedikt XVI. zu Besuch beim früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro.
6 von 8
Papst Benedikt XVI. zu Besuch beim früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro.
7 von 8
Papst Benedikt XVI. zu Besuch beim früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro.
8 von 8
Papst Benedikt XVI. zu Besuch beim früheren kubanischen Präsidenten Fidel Castro.

Papst Benedikt XVI. zu Besuch bei Fidel Castro

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schweres Erdbeben vor der Küste Neuseelands - Tsunami-Warnung aufgehoben

Vor der Küste Neuseelands hat es ein heftiges Erdbeben der Stärke 7,1 gegeben. Zunächst wurde eine Tsunami-Warnung ausgegeben - inzwischen ist sie aufgehoben.
Schweres Erdbeben vor der Küste Neuseelands - Tsunami-Warnung aufgehoben

Weihnachtsmarkt in Dortmund: Schausteller schlagen besondere Besucher-Regelung an den Ständen vor

Der Weihnachtsmarkt in Dortmund steht dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie auf der Kippe. Nun haben die Schausteller der Stadt ein neues Konzept vorgelegt.
Weihnachtsmarkt in Dortmund: Schausteller schlagen besondere Besucher-Regelung an den Ständen vor

Dortmund bricht Zoo-Rekord: Stadt bietet deutschlandweite Nashorn-Rarität

Happy Birthday: Nashorn-Oma Natala aus dem Zoo Dortmund wird 51. Mit ihr freut sich Enkel und Jungtier Willi. Warum das einzigartig ist, lest ihr hier:
Dortmund bricht Zoo-Rekord: Stadt bietet deutschlandweite Nashorn-Rarität

Hungrig nach Strahlen: Pilz in Tschernobyl ernährt sich von Radioaktivität

Forscher fanden ausgerechnet dort, wo ein Atomunfall eine lebensfeindliche Grundlage schuf, einen gut gedeihenden Pilz. Er lebt von radioaktiver Strahlung und zersetzt …
Hungrig nach Strahlen: Pilz in Tschernobyl ernährt sich von Radioaktivität

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.